Wer ist eigentlich? #87: Jaster Rogue

von Frank Bartsch (15. Februar 2015)

Jaster Rogue, der Protagonist in Rogue Galaxy wächst als Waisenkind auf. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als im Weltall umher zu reisen. Dieser Wunsch geht alsbald in Erfüllung.

Der Priester Raul findet Jaster als Säugling auf der Treppe seiner Kirche. Der Geistliche nimmt sich des Jungen an und zieht ihn wie seinen eigenen Sohn auf. Niemand kennt die wahre Herkunft von Jaster. Doch ein Mal in seinem Gesicht gibt Aufschluss.

Denn das Mal auf seiner linken Gesichtshälfte gilt als Zeichen des Star King. Jaster ist ein Nachfahre dieses mächtigen Wesens. Und so hat er auch besondere Kräfte. Wenn er diese einsetzt, ist er von einer roten Aura umgeben, seine Stimmer wird tiefer und er hat übermenschliche Kräfte.

Diese besondere Macht setzt Jaster vor allem beim Bezwingen schwieriger Bossgegner im Spiel ein. Der ungeduldige Junge beginnt seine Reise eher unfreiwillig.

Eher ruhig und unspektakulär verläuft sein Leben auf dem Planeten Rosa. Auch Rosa ist eher unspektakulär. Der dünn besiedelte Planet ist durch viel freie Natur und ausgedehnte Wüsten gekennzeichnet.

Doch das so beschauliche Leben ändert sich radikal, als der Planet von einer riesigen Bestie - einer Art biomechanischem Salamander - angegriffen wird. Mit dem Monster tauchen auch viele kleinere Biester auf, die für Chaos sorgen. Während dieser chaotischen Zustände taucht auch der berüchtigte Kopfgeldjäger Desert Claw auf. Die beiden besiegen verschiedene Monster.

Im späteren Spielverlauf stellt sich heraus, dass Desert Claw der Vater von Jaster ist. Und durch dessen Hilfe bekommt Jaster auch seine lang herbeigesehnte Reise. Denn der Kopfgeldjäger überreicht Jaster sein berühmtes Schwert Desert Seeker. Die zwei Piraten Steve und Simon, die in den Kampf um Rosa eingreifen, halten Jaster daher für Desert Claw.

Sie bitten Jaster, der Piratentruppe beizutreten. Und bald findet sich der Junge auf einer abenteuerlichen Reise, um den sagenumwobenen Planeten Eden zu finden.

Auf der Reise lernt Jaster neue Freunde und Verbündete kennen. Vor allem Kisala, die Ziehtochter des Piratenkapitäns Dorgengoa hat es Jaster angetan. Nicht nur, dass sich herausstellt, dass sie eine Prinzessin von Eden ist - beide empfinden auch etwas füreinander.

Die Geschichte von Rogue Galaxy ist durchaus interessant genug, um den Klassiker (erneut) zu spielen. Dabei dürftet ihr vor allem bei der Waffenwahl von Jaster die Qual der Wahl haben. Der Junge kämpft mit einem Schwert. Und im Spielverlauf gibt es zig Schwerter, die Jaster nutzen kann.

Darunter gibt es aber elf Schwerter, die ihr nicht kaufen, sondern nur entdecken könnt. Diese Schwerter bieten euch zudem bis zu vier Formen, bei denen vor allem die Angriffswerte zunehmen können. Es lohnt sich also, sich im Spiel ordentlich umzuschauen.

Jasters Zweitwaffe sind übrigens Pistolen, die ihr im Kampf solange anwenden könnt, bis deren Energieleisten sich dreimal geleert haben. Danach laden sich diese langsam wieder auf.

1 von 12

Wer ist eigentlich Jaster Rogue?

Erster und einziger Auftritt:

  • Rogue Galaxy

Besondere Merkmale:

  • ist ein Nachfahre des Star Kings
  • wächst als Waise auf
  • kann unzählige Schwerter im Spiel verwenden
  • hat besondere Mächte in sich

So viel zu Jaster Rogue. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  1. Rebecca Chambers (Resident Evil)
  2. Roy Koopa (Super Mario)
  3. Nier (Nier)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Tags: Singleplayer   Retro   Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Rogue Galaxy

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News