Mittelerde - Mordors Schatten: "Der Helle Herrscher" bringt den Ring der Macht

von Daniel Kirschey (19. Februar 2015)

Bald steht in den jeweiligen Online-Läden der Konsolen ein neuer herunterladbarer Inhalt für Mittelerde - Mordors Schatten bereit. Die Rede ist natürlich von "Der Helle Herrscher".

Diesmal spielt ihr den Elfenadeligen Celebrimbor, der die Ringe der Macht erschaffen hat. Dafür reist ihr in das Zweite Zeitalter - tausende Jahre vor den Geschehnissen von Mordors Schatten. Was euch in der Erweiterung alles erwartet? spieletipps hat einfach mal beim Entwickler Monolith Productions nachgefragt.

44 von 47

Orkjagd in Mittelerde - Mordors Schatten

In Der Helle Herrscher spielt ihr Celebrimbor, der einen der Ringe der Macht trägt. Das Besondere vorneweg: In den zehn neuen Missionen wartet Sauron als Endboss auf euch. Wer wollte noch nicht gegen den Grausamen persönlich antreten und obsiegen? "Der Kampf orientiert sich dabei mehr am Gefecht gegen Saurons Hammer", verrät Mike de Platter, der Kreativ-Chef bei Monolith. Das heißt, ihr solltet all eure Fähigkeiten gekonnt einsetzen, da Sauron ein harter Gegner sei, der mit vielen Nemesis-Feinden aufwarten würde, führt er weiter aus.

Die neuen Nemesis-Feinde haben es nämlich in sich. Aber auch alle Uruks sind nun mächtiger und stärker. Häuptlinge erreichen nun Level 25 und die Truppen seien stärker gepanzert, berichtet de Platter weiter. Zudem sei es nun nicht mehr möglich, die Beschützer der Häuptlinge leise um die Ecke zu bringen.

Für den direkten Konflikt stehen euch aber selbstverständlich neue und stärkere Fähigkeiten zur Verfügung. So können eure Runen nun Level 30 erreichen, Celebrimbor kann Verbündete rufen und Monolith spendiert euch ein paar neue und schnellere Bogenfähigkeiten. "Nun kann Celebrimbor schnell hintereinander starke Pfeile verschießen", erwähnt de Platter.

Der Ring der Macht, den Celebrimbor trägt, verbessert nicht nur eure Fähigkeiten. Er verleiht euch auch die Möglichkeit, durch die Rachegeistwelt zu wandern und Gegner zu brandmarken. "Der Ring ist wirklich ein integraler Bestandteil, um aus den schwereren Kämpfen und dem Boss-Kampf gegen Sauron siegreich hervorzugehen", informiert der Kreativ-Chef spieletipps.

Übrigens: Die Geschehnisse von Der Helle Herrscher spielen zwar wieder in Udun, doch wie erwähnt tausende Jahre in der Vergangenheit während Saurons Kriegsmaschinerie auf ihrer Höhe war. "Dadurch fühlt sich die Umgebung einzigartig und gefährlich an", verspricht Mike de Platter.

Auf eine Frage wollte Mike de Platter dann aber nicht antworten. Zu der Frage warum die PS3- und "Xbox 360"-Versionen des Spiels so einen eklatanten technischen Unterschied aufweisen, blieb er stumm - denn schließlich ist nicht Monolith, sondern Behaviour Interactive für die entsprechende Entwicklung zuständig gewesen.

Der neue herunterladbare Inhalt erscheint voraussichtlich am 24. Februar für PC, PS4, PS3, Xbox One und Xbox 360. Wer von euch sich schon einen sogenannten Season Pass gesichert hat, lädt den "DLC" direkt am Erscheinungstag herunter.

Falls ihr Mittelerde - Mordors Schatten noch nicht gespielt habt, solltet ihr es nachholen. Nicht ohne Grund ist Mordors Schatten zu einem der Spiele der Jahres bei den Games Awards 2014 gewählt worden.

Auch im Test "Mittelerde - Mordors Schatten: Euer Kampf gegen eine dynamische Armee" konnte das Spiel überzeugen.

Tags: Fantasy   Singleplayer   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mittelerde - Mordors Schatten
Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News