Final Fantasy: Konzertalbum von Nobuo Uematsu veröffentlicht

von Sören Wetterau (23. Februar 2015)

Das Londoner Symphonie Orchester hat heute zusammen mit Komponist Nobuo Uematsu das Album Final Symphony veröffentlicht.

Darauf sind elf verschiedene Musikstücke aus Final Fantasy 6, Final Fantasy 7 und Final Fantasy 10 mit einer Gesamtlänge von 1 Stunde und 34 Minuten vertreten. Aufgenommen wurden die Lieder in fester Zusammenarbeit mit Nobuo Uematsu in den Londoner Abbey Road Studios.

Final Symphony gibt es aktuell nur im amerikanischen iTunes-Store für rund zehn US-Dollar (circa neun Euro) zu erwerben. Beim Streaming-Dienst Spotify könnt ihr euch auch in Deutschland das vollständige Album anhören.

Spieler, die die Musik von Final Fantasy mögen, sollten übrigens einen Blick auf Theatrhythm Final Fantasy - Curtain Call riskieren. Wieso genau, erfahrt ihr im Test "Theatrhythm Final Fantasy - Curtain Call - Rhythmus im Blut".

Ob die Musik in Final Fantasy 15 gut wird, bleibt noch abzuwarten. Demnächst könnt ihr aber schon einmal einen Vorgeschmack darauf erhalten. Voraussichtlich am 20. März erscheint Final Fantasy - Type-0 HD inklusive einer Demo zu Final Fantasy 15.

Tags: Video   Fantasy  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy-Serie



Final Fantasy-Serie anzeigen

Pokémon Go: Fan-Fest wird zum Flop

Pokémon Go: Fan-Fest wird zum Flop

Ein Pokémon GO Fan-Fest für alle. Klingt zu schön um wahr zu sein - und lässt sich anscheinend au (...) mehr

Weitere News