Unreal Engine 4: Steht ab sofort kostenlos zur Verfügung

von Dennis ter Horst (03. März 2015)

Ab sofort ist die Grafik-Technik Unreal Engine 4 für jeden frei zugänglich. Dies gilt auch für künftige Aktualisierungen, die noch kommen sollen.

Ende Januar bekamt ihr durch eine Technik-Demo der Unreal Engine 4 bereits gezeigt, was die Grafik wirklich aufzuweisen hat.

So könnt ihr mit der Unreal Engine 4 im Grunde machen, worauf ihr Lust habt. Ihr könnt Spiele entwickeln, Filme, Animationen oder eure eigene virtuelle Realität visualisieren. Verdient ihr in einem Qurtal mehr als 3.000 Dollar brutto mit einem dabei entstandenen Produkt, müsst ihr davon aber fünf Prozent an den Hersteller Epic Games zahlen.

Damit sollen wahrscheinlich auch Indie-Entwickler unterstützt werden, die nicht über so große Budgets wie die marktführenden Hersteller verfügen. In einem Video richtet sich übrigens Tim Sweeney, Chef von Epic Games, direkt an euch und spricht über die Unreal Engine 4. Mit dabei sind einige Szenen aus dem Entwicklungsstudio von Epic, die auch kurze Momente mit der Videobrille Oculus Rift zeigen.

Vorher war es übrigens so, dass ihr 19 Dollar (umgerechnet etwa 17 Euro) im Monat zahlen musstet, um das Grafik-Gerüst nutzen zu können. Schon da hatten sich viele Intgeressierte mit der Technik befasst. Einige Projekte findet Epic selbst so überzeugend, dass diese auf der diesjährigen GDC gezeigt werden, die gerade in San Francisco stattfindet.

Epic Games werkelt übrigens an Unreal Tournament 4, das komplett kostenlos erscheinen soll.

Tags: Gratis  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Unreal Tournament 4
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News