Wer ist eigentlich? #90: Trane

von Frank Bartsch (08. März 2015)

Trane ist der Protagonist des Spiels Getting Up – Contents under Pressure. Im Mittelpunkt des Spiels stehen die gute Musik, Straßenkunst und Widerstand.

Trane ist ein Graffiti-Künstler. Seine Kunstwerke setzt er an Häuserwände, Züge und alles weitere, das grau und trist erscheint. Doch das macht er nicht nur, um persönlichen Ruhm einzuheimsen. Seine Aktionen sind geprägt vom Widerstand gegen ein korrumpiertes System.

Anfangs steht im Vordergrund, dass er sich einen Name in der Szene macht, dass er Ruhm erlangt und im Ansehen anderer Künstler aufsteigt (engl. „get up“). Doch dann startet der Bürgermeister der Stadt New Radius, ein gewisser Sung, seine Gegenoffensive gegen die Sprayer.

Das Mittel für Sungs Maßnahmen ist vor allem die Polizei. Innerhalb der Gesetzeswächter bildet sich daraus die sogenannte CCK, die regelrecht Jagd auf Trane und seine Kumpanen machen. Die CCK ist dabei nicht zimperlich. Wer sich einer Festsetzung widersetzt, bezahlt das schon mal mit seinem Leben.

Als Trane eines Tages von der Bande „Vandalen von New Radius“ angegriffen wird, setzt er sich zur Wehr. Doch Trane ist kein Superheld und nimmt es daher nicht direkt mit den Kriminellen auf. Er hat es sich zum Ziel gemacht, die Graffitis der Gang zu „bomben“. Das bedeutet, dass er über die Graffitis genau dieser Leute seine eigenen (besser aussehenden) Motive setzt.

So befindet sich Trane stets im Kreuzfeuer der CCK und der Mitglieder der Straßen-Gang. Bei seinen Aktionen begeht er auch waghalsige Manöver und sprüht seine Motive auch schon mal auf fahrende Züge. Oder ihr steuert Trane in schwindelerregende Höhen auf einer Brücke. Nichts ist vor dem Sprayer und seiner Mission sicher.

Schon bald erfährt Trane, dass etwas faul ist in New Radius. Mit seinen Aktionen deckt er nach und nach auf, dass Sung Dreck am Stecken hat. Trane setzt mit seinen Graffitis Zeichen. Er stellt sich gegen Sungs Propaganda. Die Kunst dient im Verlauf des Spiels bald einem höheren Ziel, als einfach andere zu übertrumpfen. Und so verändert sich auch Trane. Ein einst engstirniger und egoistischer "Teenie" reift heran und beginnt nicht nur an seinen persönlichen Ruhm zu denken. Auch Trane denkt bald in größeren Sphären und kämpft mit seinen Mitteln gegen Unterdrückung und Unrecht.

Getting Up entstand in Zusammenarbeit mit der Modemarke Ecko Unltd. Die Musik zum Spiel steuerten viele namhafte Künstler aus der "Hip Hop"-Szene bei. Im englischen Original leiht zudem Rapper Talib Kweli Trane seine Stimme.

Übrigens könnt auch ihr im Spiel kreativ sein. Zu Beginn jeder Mission wählt ihr aus "Designs" aus, was Trane denn auf die entsprechenden Stellen sprühen soll.

Trotz einer Endsequenz, die definitiv eine Vorlage für eine Fortführung wäre, gibt es bislang keine Ansätze das Spiel aus dem Jahr 2006 fortzusetzen.

1 von 11

Wer ist eigentlich Trane?

Erster und bislang einziger Auftritt:

  • Getting Up – Contents under Pressure

Besondere Merkmale:

  • Graffiti-Künstler
  • Kämpft gegen korruptes System
  • Kann diverse Stunts einsetzen
  • Rapper Talib Kweli synchronisiert Trane

So viel zu Trane. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  1. Daxter (Jak & Daxter)
  2. Riley Abel (The Last of Us – Left Behind)
  3. Gared Tuttle (Game of Thrones)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Tags: Singleplayer   Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Getting Up - Contents under Pressure

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News