Star Citizen: Details zum Schadensmodell

von Sören Wetterau (09. März 2015)

Cloud Imperium Games stellt das überarbeitete und nun völlig dynamische Schadensmodell von Star Citizen vor.

In der Weltraumsimulation werden die Beschädigungen an eurem Raumschiff durch Waffentreffer anhand von vier Parametern komplett in Echtzeit berechnet. Temperatur, Dicke des Materials, Verbrennungsgrad und die Verformung durch einwirkende Kräfte spielen wichtige Rollen für den jeweiligen Schaden am Raumschiff. Zusätzlich gibt es in jedem Raumschiff ein mehrschichtiges Modell für die Schadensauswirkungen.

Bei Laserwaffen schmilzt zuerst die Farbschicht, danach der Lack, ehe die verheerende Waffe zum Metall vordringt. Metall besitzt bei Beschuss wiederum unterschiedliche Zustände - von glänzend bis verrußt und zerstört ist alles dabei. Setzt der Gegner stärkere Waffen ein, kann es sogar passieren, dass er einzelne Löcher in euer Raumschiff schießt. Teilweise ist es sogar möglich, ganze Teile des Raumschiffes abzutrennen.

Ein solch detailliertes Schadensmodell ist keine große Überraschung, denn große Hollywood-Produktionen beeinflussen den Detailreichtum von Star Citizen.

Wie gut Star Citzen abseits der Schäden aussieht, erfahrt ihr in einem anderen Video, das die Spielegrafik in voller Pracht zeigt.

Star Citzen erscheint voraussichtlich erst 2016 für den PC. Im Laufe des aktuellen Jahres soll jedoch das zuletzt vorgestellte "FPS-Modul" erscheinen..

Tags: Video   Multiplayer   Pax  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Citizen
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News