PlayStation Home: Dienst ist ab heute Geschichte

von Frank Bartsch (01. April 2015)

Die Applikation PlayStation Home wird ab heute eingestellt. Seit 2008 gab es diesen Dienst, der erstmals auf der PS3 startete.

Das Magazin Kotaku nutzt den Anlass, um Höhepunkte aus PlayStation Home zusammenzufassen. Es handelte sich dabei um eine Art sozialen Tummelplatz für PlayStation-Spieler. Es war möglich andere Spieler zu treffen und gemeinsam auch Arcade-Spiele zu zocken.

Die Aufmachung entsprach dabei in den Grundzügen Second Life. Der Dienst stand kostenfrei zur Verfügung. Wer sich seine virtuelle Behausung oder sein virtuelles Ich verschönern wollte, der musste an einigen Stellen dafür zahlen.

Das Interesse an dem Dienst ließ aber immer stärker nach. Nun hat Sony die Reißleine gezogen. Das Unternehmen setzt eher auf zeitgemäße, zusätzliche Anwendungen eurer Konsole, wie eine Spotify-App mit dem Namen "PlayStation Music".

1 von 102

PS One: Bekannte Spiele für PlayStation 1

Die allererste Generation der PlayStation hat nun übrigens schon 20 Jahre auf dem Buckel. Was für spielerische Perlen es damals gegeben hat, fasst der Artikel "Best of PlayStation 1: Die 20 besten Spiele aller Zeiten für die PSOne" zusammen.

Tags: Gratis   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen
PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News