Driveclub: Neues Update soll stabiles Onlinespielen ermöglichen

von Sören Wetterau (07. April 2015)

Die Evolution Studios nehmen die Server von Driveclub vom Netz. Jedoch nicht für immer, sondern nur für eine große Aktualisierung des Rennspiels.

Dies kündigt der britische Entwickler auf der Facebook-Seite von Driveclub an. Bis heute Abend 20:00 Uhr könnt ihr daher Rennen lediglich offline fahren. Sobald die Server wieder am Start sind, erwartet euch eine Aktualisierung, die den Onlineservice ein für alle Mal stabilisieren soll.

Zu wünschen wäre es, denn Driveclub leidet seit der Veröffentlichung im Oktober vergangenen Jahres unter Verbindungsproblemen im Mehrspieler-Modus. Aufgrund des Fehlstarts haben Sony und die Evolution Studios Zusatzinhalte für Driveclub an die enttäuschten Käufer verschenkt.

1 von 36

Driveclub: Bilder zum Online-Rennspiel für die PS4

Im Test "Driveclub: Jetzt beginnt Sonys großes, soziales Rennspiel-Experiment" konnte das Rennspiel abseits seiner Verbindungsprobleme durchaus überzeugen.

Anfang des Jahres erweiterte Sony übrigens Driveclub um fünf komplett kostenlose japanische Strecken inklusive entsprechenden Wettereffekten.

Dieses Video zu Driveclub schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Driveclub
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News