Star Wars - Battlefront: Mehr als nur eine Battlefield-Modifikation mit großem Budget

von Dennis ter Horst (19. April 2015)

Viele Liebhaber von Star Wars Battlefront fürchten, dass der Shooter lediglich einer Battlefield-Modifikation mit großem Budget gleichkommen wird.

Vor wenigen Tagen gab es erste handfeste Infos zu Star Wars Battlefront.

Auf diese Befürchtung geht nun aber Patrick-Bach, Chef-Produzent bei Entwickler Dice, in einem Interview ein: "Bei der Idee, ein Star Wars Battelfront zu kreieren, handelt es sich um zwei Dinge. Es heißt nicht umsonst Star Wars Battlefront und deswegen gehen wir zurück zu den Wurzeln. Noch dazu handelt es sich hier um Star Wars zusammen mit LucasFilm. Wir haben den Vorteil, mit ihnen zusammen an diesem Spiel zu arbeiten und dies ist eine sehr enge Verbindung."

Demnach schrauben die Battlefield-Macher nicht völlig alleine an dem Actionspiel. Laut Bach würden die Entwickler so gut wie jedes Spiel-Element mit LucasFilm besprechen, so eurogamer.net. Darüber hinaus möchte Dice auch nicht etwas erschaffen, was vorher bereits schon einmal da war. So wäre dieses Spiel in seiner Grundidee auch nicht entstanden.

Im Shooter selbst könnt ihr übrigens selbst entscheiden, ob ihr lieber aus der ersten oder dritten Person spielt. Darüber hinaus soll es für euch möglich sein, euren Charakter so frei wie möglich zu gestalten. Dies gilt vor allem für eure Rüstung, Waffen und auch Fähigkeiten. Allerdings soll es laut Bach authentisch sein. Zwar wäre ein Darth Vader mit pinkem Umhang lustig, aber nicht passend.

Übrigens soll es für euch möglich sein, dass Spiel lokal zu zweit an einer Konsole zu spielen. Dabei teilt sich dann der Bildschirm, sodass jeder seinen Spiel-Bereich hat. Wie das dann genau aussieht, wird sich wahrscheinlich bald schon zeigen. Möglicherweise bietet die kommende Spielemesse E3 im Juni etwas Fläche für dieses Spiel-Element.

Übrigens ist nun auch klar, was der erste zusätzliche Inhalt mit sich bringt. So steht der Wüstenplanet Planet Jakku im Mittelpunkt, der auch in dem neuen Kinofilm "Star Wars - Das Erwachen der Macht" eine Rolle spielt. Im Film selbst bekommt ihr das Ergebnis der Schlacht von Jakku zu sehen, die im Film aber nicht vorkommt. Durch die zusätzlichen Inhalte für Star Wars Battlefront könnt ihr die Schlacht nachspielen und sehen, was genau geschehen ist, so Bach weiter.

Über weitere, kommende Inhalte hat sich Dice nicht geäußert. Der erste DLC erscheint voraussichtlich am 8. Dezember. Bestellt ihr euch Diesen vor, erhaltet ihr ihn bereits am 1. Dezember.

Star Wars Battlefront erscheint voraussichtlich am 19. November für PC, PS4 und Xbox One.

Bisher ist auch nicht klar, ob Star Wars Battlefront tatsächlich zuerst für Xbox One erscheint.

Tags: DLC   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars Battlefront
PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6-_4Uoo_7Y4 Stellt euch vor ihr seid der größte Star auf Youtube und (...) mehr

Weitere News