Silent Hills am Ende? Spielbare Vorschau "P.T." wird aus PSN entfernt

von Linus Hild (26. April 2015)

Die spielbare Vorschau "P.T." zu Silent Hills soll in wenigen Tagen aus dem PlayStation Store entfernt werden.

Wie Konami auf seiner offiziellen englischsprachigen Seite bekannt gibt, soll P.T. bereits ab dem 29. April nicht mehr angeboten werden. Verantwortlich für die Entwicklung von Silent Hills zeichnete Hideo Kojima, der sich allerdings mit Konami im Streit befindet. Damit bleibt abzuwarten, ob das Ende der Zusammenarbeit auch das Ende von Silent Hills bedeutet.

1 von 13

Die Serie Silent Hill im Grafikvergleich

Konami äußerte sich bisher nicht zu diesen Fragen oder dem Entwicklungsstand des neuesten Ablegers der psychologisch angehauchten "Survival Horror"-Reihe. Auch ist es fraglich, ob der ebenfalls an Silent Hills beteiligte Kultregisseur Guillermo del Toro (Hellboy, Pans Labyrinth) die Entwicklung des Spiels vor dem Ende bewahren kann.

Dieses Video zu Silent Hills schon gesehen?

Tags: Horror   Hideo Kojima  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Silent Hills
Gears of War 4: Microsoft gleicht Serverprobleme aus

Gears of War 4: Microsoft gleicht Serverprobleme aus

Wenn es irgendwo einen Mehrspieler-Modus gibt, dann ist meistens die Chance recht hoch, dass dieser irgendwann einmal u (...) mehr

Weitere News