Verwirrung um kostenlose Fassung von Trials Fusion im PSN-Store

von Frank Bartsch (29. April 2015)

Update 29. April, 11 Uhr:

Ubisoft erklärt gegenüber spieletipps, es habe sich um einen "internen Fehler im PSN" gehandelt. Das Spiel wurde zwar als kostenlos angezeigt, beim Herunterladen erhielten Spieler aber die Demoversion.

Originalmeldung:

In den späten Abendstunden am gestrigen Tag sorgte ein ganz spezielles Angebot im PSN Store für Verwirrung. Das Spiel Trials Fusion war als "kostenfrei" deklariert.

Zumindest die PS4-Fassung des Geschicklichkeitsspiels war für 0 Euro zu haben. Doch was als Vollversion deklariert wurde, entpuppte sich bald als Demo des Spiels. Im Anspiel-Version ist es möglich gewesen dann die Vollversion herunterzuladen. Doch da hakte es - beim Anwählen auf dieses "Upgrade" folgte die Information, dass bereits die Vollversion installiert sei. Verwirrung machte sich breit.

Seit heute morgen ist das Spiel wieder kostenpflichtig und für 9,99 Euro im Playstation Network zu haben. Gestern auch noch kostenfreie Erweiterungen im Spiel kosten nun auch wieder je 4,99 Euro. Um Klarheit zu schaffen, hat spieletipps Ubisoft kontaktiert. Wie verpassen dieser Meldung hier ein Update, wenn sich das Unternehmen gemeldet hat.

1 von 42

Trials Fusion - die wilde Motorradjagd geht weiter

Trials Fusion bietet viel Unterhaltung für geschickte Fahrer, wie der Artikel "Trials Fusion: Mehr vom besten Spiel der Welt" festhält. Onkel Jo ist Fan der Motorrad-Simulation, wie auch der Artikel "Das geheime F2P-Experiment von Onkel Jo mit Trials Frontier" aufzeigt.

Dieses Video zu Trials Fusion schon gesehen?

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Trials Fusion
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News