Batman - Arkham Knight: Season Pass enthält Erweiterung mit spielbarem Batgirl

von Sören Wetterau (05. Mai 2015)

Keine große Überraschung: Batman - Arkham Knight, zu dem es vor kurzem ein Video mit Robin und Catwoman gab, erhält einen Season Pass. Dieser soll laut Warner Bros. sechs Monate lang regelmäßig neue Inhalte bereitstellen.

Im offiziellen Spiel-Forum hat Hersteller Warner Bros. die Inhalte näher vorgestellt. Unter anderem wird es im Season Pass die Erweiterung Batgirl: A Matter of Family geben. Hierbei handelt es sich um eine Vorgeschichte, in der ihr erstmals überhaupt in der "Batman - Arkham"-Reihe die Geschicke von Batgirl erlebt.

Mit "**Season of Infamy**" und "**Gotham City Stories**" gibt es komplett neue Missionen für Batman und seine Verbündeten. Außerdem sind weitere Herausforderungskarten, Kostüme und verschiedene Batmobile inklusive Rennstrecken geplant.

Der Season Pass kostet rund 40 Euro und steht für PC, Xbox One und PlayStation 4 voraussichtlich ab dem 23. Juni, dem geplanten Veröffentlichungstermin von Batman - Arkham Knight, zur Verfügung. Vorbesteller können außerdem zur Premiumedition des Fledermausabenteuers greifen. Darin ist sowohl das Hauptspiel, als auch der Season Pass für 90 (PC) beziehungsweise 110 Euro (Konsolen) enthalten.

Mehr Informationen zum Spiel von Entwickler Rocksteady erhaltet ihr in der Vorschau "Batman - Arkham Knight - Ganz Gotham ist mein Revier"

Dieses Video zu Batman - Arkham Knight schon gesehen?

Hat dir "Batman - Arkham Knight: Season Pass enthält Erweiterung mit spielbarem Batgirl von Sören Wetterau" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Tags: Singleplayer   DLC   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Batman - Arkham Knight

Batman-Serie



Batman-Serie anzeigen

Pokémon Go: Glitch vermiest den Spielern die legendären Pokémon

Pokémon Go: Glitch vermiest den Spielern die legendären Pokémon

Die Faszination für Pokémon Go reißt nicht ab. Nachdem letzte Woche der Entwickler Niantic die Einf&u (...) mehr

Weitere News