GTA 5, Star Wars Battlefront, Silent Hills, PS4, EA - Der Wochenrückblick

von Daniel Kirschey (10. Mai 2015)

PS4 zieht der Xbox One davon

In Deutschland regiert König Sony. Zumindest was die Verkaufszahlen der aktuellen Konsolengeneration angeht.

Online-Petition fordert die Fortsetzung der Entwicklung von Silent Hills

Silent Hills kommt nicht mehr. Diese Gewissheit gab es vergangene Woche, als Regisseur Guillermo del Toro und Schauspieler Norman Reedus das Ende des Projekts bekanntgaben. Einige Spieler wollen den Traum jedoch noch nicht aufgeben. Doch leider richtet sich die Petition an die falschen Leute.

GTA 5: "Script Hook V"-Mod funktioniert nach Überarbeitung wieder

Am vergangenen Wochenende veröffentlichte Rockstar Games eine neue Aktualisierung für Grand Theft Auto 5 am PC. Dadurch wurden nicht nur zahlreiche Fehler behoben, sondern auch die beliebte Modifikation "Script Hook V" ausgesperrt. Die läuft jetzt allerdings wieder.

Star Wars Battlefront: Zwölf Umgebungen für Online-Gefechte

Zu Star Wars Battlefront sind neue Informationen aufgetaucht. Die Entwickler geben nun erste Details zu Mehrspieler-Gefechten preis.

EA gibt geplante Veröffentlichungen bekannt

EA hat auf einer Investorenkonferenz erste Details zu geplanten Veröffentlichungen verraten. Darunter sind auch zwei Spiele, deren Entwicklung noch gar nicht offiziell bekannt war. Außerdem will Electronic Arts künftig deutlich weniger Spiele für PS3 und Xbox 360 produzieren.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?

Tags: Wochenrueckblick  

Kommentare anzeigen

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News