GTA 5: Rockstar arbeitet an neuen Aktualisierungen, aber nicht an neuen Heists

von Dennis ter Horst (09. Mai 2015)

Hersteller Rockstar hat mehrere Fragen der Spieler bezüglich frischer Inhalte für GTA 5 beantwortet.

Dabei geht es vor allem um neue Inhalte für GTA Online. So möchte Rockstar schon recht zeitnah eine neue Aktualisierung veröffentlichen, wobei diese keine neuen Heists enthalten soll. Grund dafür sei die schwierigere und aufwendige Produktion. Deswegen soll es erst einmal keine neuen Heists geben, aber wer weiß, was der Hersteller für die fernere Zukunft noch alles plant?

Auch der Rockstar Editor wird erwähnt. Manche Spieler besitzen die PS4-Version von GTA 5, wollen den Editor aber ebenfalls nutzen. Rockstar entgegnet, dass dieses Spielelement mehr Rechenleistung benötige, wobei sich zurzeit eine auf Konsolen zugeschnitte Fassung in der Mache befände. Wann diese erscheint, ist aber ebenfalls unklar.

Zudem fragen sich einige GTA-Zocker, ob die ältere Konsolen-Generation weiterhin mit frischen Inhalten bedient wird. Darauf kommt auf Rockstargames.com die Antwort, dass sich die Entwickler bemühen, die PS3 und Xbox 360 so lange zu unterstützen, wie es eben ginge. Allerdings käme irgendwann der Punkt, an dem die Spielstabilität durch weitere Inhalte leiden würde. Bisher scheint aber noch kein Ende in Sicht zu sein.

Durch das sogenannte "Self Radio" könnt ihr euch in der PC-Version Musiklisten erstellen, die eure eigenen MP3-Lieder enthalten. Dies ist momentan nur auf dem Rechner möglich und die Konsolen würden dies zum jetzigen Zeitpunkt nicht stemmen. Demnach ist es unwahrscheinlich, dass es das Self Radio auch auf eure Heimkonsole schafft.

Darüber hinaus prüfe Rockstar zurzeit auch, ob sich GTA 5 auf dem PC sinnvoll mit einem Controller steuern lassen könnte. In dieser Hinsicht möchte der Hersteller nichts versprechen, schließt solch eine Steuermöglichkeit aber auch nicht aus.

Auch gegen unfaire Spieler gehe Rockstar mit jeder Aktualisierung vor. Allerdings sei es schwierig, beispielsweise den "Gott-Modus" oder unbegrenzte Munition auf jedem System auszumerzen, da jede Plattform einen anderen Lösungsansatz verlange. Trotzdem arbeite Rockstar mit Hochdruck daran, solchen Spielern Einhalt zu gebieten.

In Sachen Hacking hat sich Rockstar vor kurzem bereits einmal geäußert.

1 von 33

GTA 5: Die skurrilsten Easter Eggs

GTA 5 ist für PC, PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 erhältlich.

Zudem funktioniert die "Script Hook V"-Modifizierung wieder.

Bei der Verfilmung der Geschichte von GTA soll Daniel Radcliffe, der Hauptdarsteller aus "Harry Potter", eine Rolle übernehmen.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?

Tags: Online-Zwang   DLC   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News