Bloodborne: Nach Aktualisierung einfacher zusammen spielen

von Frank Bartsch (26. Mai 2015)

Für Bloodborne steht im PlayStation Network eine Aktualisierung bereit. Neben vielen Verbesserungen im Detail wird damit auch das kooperative Spielen vereinfacht.

Nachdem ihr die Aktualisierung 1.04 installiert habt, könnt ihr über ein gemeinsames Passwort mit Freunden zusammen spielen. Das funktioniert selbst dann, wenn große Unterschiede bei eurem jeweiligen spielerischen Fortschritt bestehen. Gegensätzliche Eide, die ihr jeweils geschworen habt, hindern euch nun auch nicht mehr bei der Zusammenarbeit.

Einige Waffen haben außerdem eine Anpassung erhalten. Ihr könnt nun auch mehr Gegenstände einlagern und den Badboten, bei dem ihr Gegenstände mit Einsicht erlangt, schon viel früher im Spiel aufsuchen.

Die komplette Liste der Anpassungen findet ihr auf Englisch im Magazin Dualshockers.

1 von 48

Bloodborne: Der Tod lauert überall

Weshalb der hohe Schwierigkeitsgrad in Bloodborne gerade das Spielerlebnis so besonders macht, zeigt der spieletipps-Test "Bloodborne: Das Dark Souls auf das ihr gewartet habt".

Dieses Video zu Bloodborne schon gesehen?

Tags: DLC   Multiplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Bloodborne
Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News