Cyberpunk 2077: Spiel der Witcher-Entwickler kommt nicht vor 2017

von Frank Bartsch (27. Mai 2015)

Das Spiel Cyberpunk 2077 wird es wohl nicht vor dem Jahr 2017 geben. CD Projekt Red hat einfach aktuell ein großes Projekt zu stemmen.

Denn The Witcher 3 - Wild Hunt beschäftigt die Polen viel zu sehr. Das englischsprachige Wirtschaftsmagazin Reuters zitiert das Unternehmen mit der Aussage, dass der Hexer 2015 und 2016 im Fokus von CD Projekt Red liege. Das ist auch nachvollziehbar. Immerhin versprachen sie viele zusätzliche Inhalte, von denen die meisten kostenfrei sein sollen, für The Witcher 3.

Das vermeintlich letzte Abenteuer von Geralt hat sich aktuell weltweit bislang 1,5 Millionen Mal verkauft. Damit entwickelt sich das Spiel zum erfolgreichsten Ableger der Trilogie um den Hexer.

Doch dieses große Rollenspiel-Projekt sorgt dafür, dass Cyberpunk 2077 weiter nach hinten rutscht. Vor 2017 erscheint das Spiel definitiv nicht, wie CD Projekt Red jetzt bestätigt. Bereits 2013 haben die Polen auf dieses Spiel aufmerksam gemacht.

In einem Video verraten die Entwickler bereits etwas zur düsteren Atmosphäre in Cyberpunk 2077.

Weshalb auch nach der Fertigstellung von The Witcher 3 noch viel zu tun ist, lässt der spieletipps-Test "The Witcher 3: Wenn das mal kein bombastisches Finale ist!" dieses Rollenspiel-Mammuts erahnen.

Tags: Singleplayer   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Cyberpunk 2077
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News