Need for Speed: Spielen nur mit aktiver Internetverbindung möglich

von Frank Bartsch (29. Mai 2015)

Im jüngst angekündigten Need for Speed könnt ihr nur starten, wenn eure Internetverbindung im Hintergrund stets aktiv ist. Das haben die Entwickler jetzt bekanntgegeben.

Auf dem spieleigenen Twitter-Profil heißt es, dass ihr ohne Internetverbindung nicht spielen könnt. Die Entwickler versprechen dafür aber auch spezielle Spielvarianten, die wohl nur durch eine stetige Onlineverbindung möglich sind. Was genau damit gemeint ist, bleibt offen.

Möglich ist, dass ihr so jederzeit mit Freunden flexibel in Rennen starten könnt. Immerhin soll die offene Spielwelt in Need for Speed euch auch ein möglichst offenes und flexibles Spielvergnügen bieten.

Vorstellbar ist da ein Modell analog "AllDrive" im Vorgänger Need for Spped - Rivals.

Need for Speed erscheint voraussichtlich im November dieses Jahres für PC, PS4 und Xbox One.

Wie sich das vorhergehende Spiel der Reihe geschlagen hat, erfahrt ihr im spieletipps-Test "Need for Speed - Rivals: Und noch mal Räuber und Gendarm".

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Online-Zwang   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Need for Speed
Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News