Xbox One: Hintergrundmusik beim Spielen lässt auf sich warten

von Frank Bartsch (01. Juni 2015)

Eine praktikable Lösung, um beim Spielen auf der Xbox One Hintergrundmusik hören zu können, lässt auf sich warten. Microsoft legt den Fokus auf das Betriebssystem.

Einige Spieler warten schon länger auf die Möglichkeit, im Hintergrund die eigene Musik auf der Konsole laufen zu lassen. Phil Spencer, Chef der Xbox-Sparte, gibt nun auf Twitter einen Ausblick.

Die gute Nachricht: Microsoft hat das Thema wohl noch immer auf dem Radar. Die schlechte: Phil Spencer kann keinen genauen Zeitpunkt nennen, wann das Abspielen der Musik möglich sein wird. "Wir müssen zuerst Windows 10 auf die Xbox One bringen, bevor es die Hintergrundmusik gibt, es wird daher etwas später", so Spencer über Twitter.

Wer gar nicht auf die eigene Musik verzichten kann, der hat die Möglichkeit das Programm "Snap" einzusetzen. Nur nimmt diese Applikation auch einen gewissen Raum auf dem Bildschirm ein.

Übrigens ist es möglich, dass Microsoft zur Spielemesse E3 in wenigen Wochen einen neuen Controller für die Xbox One vorstellt.

Hat dir "Xbox One: Hintergrundmusik beim Spielen lässt auf sich warten von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen
Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News