Sturmfront: Aufgepasst, Entwickler verschenkt neues Action-Spiel!

von Joachim Hesse (02. Juni 2015)

Gute Aktionen sollten unterstützt werden. Das hier ist so eine: Das Heidelberger Studio Andrade Games verschenkt sein Spiel Sturmfront - The Mutant War - definitiv ein anderes Konzept als es etwa Retro-Entwickler NG:Dev.Team mit ihrem 400-Euro-Spiel Kraut Busters fährt!

Gratis-Spiele nimmt man doch immer gerne. Erst recht, wenn sie wirklich umsonst sind und nicht à la Free to Play versteckte Kosten hinzukommen. Bei Sturmfront braucht ihr euch also nicht mit Wartezeiten und Werbung plagen wie in unserem geheimen Experiment bei Trials Frontier.

Im PC-Spiel Sturmfront wandelt ihr als Söldner auf den Spuren von Ikari Warriors, Commando oder Shock Troopers. Aus der Vogelperspektive ballert ihr euch mit einem Cyborg-Söldner aus dem Labor von Doktor Grisgram durch fünf Levels.

"Ich bin unfroh!", äußert Hauptfigur Siegfried von Hammerstein per Sprechblase. Dazu gibt es aber keinen Grund. Das Spiel bietet respektablen Kugelhagel und eine gute Portion Action-Spaß. Eurer Held steuert sich allerdings trotz Xbox-Pad etwas hakelig, es gibt unfaire Stellen und die Ballerei gegen die Mutanten fühlt sich im Ganzen an, als fehle Feinschliff. Für umsonst dürft ihr darüber als Freund der alten Pixelkunst aber hinwegsehen.

Tags: Retro   Gratis  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Sturmfront

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News