Dreamhack 2016: Leipzig mit neuer LAN- und E-Sports-Veranstaltung

von Sören Wetterau (02. Juni 2015)

Bildquelle: http://dreamhack-leipzig.de/de/

Von Schweden nach Deutschland: Leipzig meldet sich mit einer neuen Videospielveranstaltung zurück. Im kommenden Jahr findet in der sächsischen Metropole die Dreamhack Leipzig 2016 statt.

Dies gibt die Leipzig Messe GmbH im Rahmen einer heutigen Pressekonferenz bekannt, die sie Mitte Mai das erste Mal angedeutet haben. Bei der Dreamhack Leipzig handelt es sich um einen deutschen Ableger der schwedischen LAN- und E-Sports-Veranstaltung Dreamhack. Vom 22. bis zum 24. Januar 2016 wird sie das erste Mal auf dem Leipziger Messegelände stattfinden.

Laut des offiziellen Internet-Auftritts hat die Messe Platz für bis zu 1000 Spieler, die sich in der "LAN-Area" mit anderen Spielern messen können. Zusätzlich wird es vor Ort Turniere mit bekannten "E-Sports"-Teams geben. Die DreamExpo soll ebenfalls auf dem Messegelände stattfinden. Auf dieser können Unternehmen aus der Soft- und Hardware-Branche ihre Produkte vorstellen und bewerben.

Die Dreamhack Leipzig 2016 soll laut Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipzig Messe GmbH, zu Deutschlands größter LAN-Party werden. Geplant ist außerdem, dass die Dreamhack Leipzig einmal pro Jahr stattfindet.

Als Konkurrent zur Gamescom sieht sie sich übrigens nicht. Die Messe habe ein eigenes Konzept und einen Termin fernab der großen Videospielmesse in Köln, so die Veranstalter.

Tags: Gamescom 2015  

Kommentare anzeigen
Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News