Wer ist eigentlich Spezial: Hexer Geralt von Riva aus The Witcher 3 - Wild Hunt

von Jürgen Stöffel (05. Juni 2015)

Geralt von Riva, auch bekannt als der weiße Wolf oder der Schlächter von Blaviken, ist ein sogenannter Hexer, ein herumreisender Jäger finsterer Kreaturen. Und damit er die Ungeheuer auch schlagen kann, wurde er – wie alle Hexer – in seiner Kindheit bizarren Mutationen unterzogen. Er ist die zentrale Figur in The Witcher 3 - Wild Hunt.

Denn Hexer sind keine richtigen Menschen mehr, sie sind Mutanten, die aus besonderen, vom Schicksal auserwählten Kindern rekrutiert werden. Denn nur solche Individuen haben eine reelle Chance, den Mutationsprozess zu überleben. Geralt, der Sohn einer Magierin, war einer der Glücklichen, bei denen sogar besondere Mutagene erfolgreich eingesetzt wurden.

Der junge Hexer Geralt, der sich erst den albernen Namen „Geralt Roger Erik du Haute-Bellegarde“ geben wollte, zog damals nach seiner Ausbildung in die weite Welt hinaus um Heldentaten zu vollbringen. Doch sein blutiges Handwerk brachte dem Hexer mehr Argwohn und Abscheu ein und oft wurde Geralt von seinen Mitmenschen beschimpft und betrogen.

Daher wurde Geralt mit den Jahren – er ist mittlerweile fast 100, da Hexer langsam altern – immer zynischer und gleichgültiger. Er hat kaum Sinn für Humor und geht pragmatisch und zielstrebig an Probleme heran. Außerdem versucht er stets, sich aus politischen und sozialen Angelegenheiten herauszuhalten, doch sein Ehrgefühl lässt ihm oft keine andere Wahl.

Weiterhin verbindet Geralt ein besonderes Band mit seiner Geliebten Yennefer von Vengerberg, seit er die Magierin einst vor einem wildgewordenen Flaschengeist rettete, indem er seinen letzten Wunsch bei dem Wesen einlöste. Was der Hexer sich wünschte ist unbekannt, aber vermutlich erschuf er mit seiner selbstlosen Tat ein Schicksalsband zwischen sich und Yennefer, so dass die beiden immer wieder zusammenkamen.

Und dass, obwohl Yennefer und Geralt eigentlich kaum zueinander passten, denn der Hexer wie auch die Zauberin, ist eine freigeistige Personen, die sich ungern anpasst oder Kompromisse eingeht. Beiden ist die persönliche Freiheit sehr wichtig und vor allem Geralt fällt Monogamie extrem schwer.

Ebenfalls wichtig in Geralts Leben ist seine Ziehtochter Ciri. Das Mädchen wurde ihm einst als „Kind der Vorsehung“ versprochen, nachdem Geralt ihre Eltern von einem Fluch befreite. Geralts Lohn sollte das noch ungeborene Kind der beiden sein, das er zum Hexer ausbilden wollte. Doch Geralt änderte später seine Meinung und wollte Ciri in Ruhe lassen.

Doch das Schicksal hatte Hexer und Mädchen fest verbunden und Geralt wurde Ciri nicht mehr los. Als ihre Heimat schließlich vom Kaiserreich Nilfgaard überfallen und erobert wurde, traf er erneut auf die Kleine und nahm sie endlich mit auf die Hexerburg Kaer Morhen, wo er Ciri zur Kämpferin ausbildete.

Später verschwand Ciri spurlos in einem Teleporter und Geralt machte sich auf eine lange und gefahrvolle Suche, an deren Ende er Ciri endlich fand. Doch kurz nach ihrem Wiedersehen kam es zum Pogrom von Riva bei dem Geralt tödlich verletzt wurde. Im Sterben liegend kam ihm Ciri zur Hilfe und teleportierte den Hexer mit ihren besonderen Kräften an einen fernen Ort, wo er mit Yennefer ein glückliches Dasein fristen sollte.

Doch das Glück des Hexers sollte nicht von Dauer sein, denn die wilde Jagd war hinter Ciri her und sie entführten Geralt und Yennefer, um ihre wahre Beute zu finden. Durch seine Erlebnisse bei der wilden Jagd hat Geralt auch in den ersten beiden Witcher-Spielen sein Gedächtnis verloren.

In The Witcher 3 - Wild Hunt ist der Hexer aber wieder völlig hergestellt und erinnert sich an alles, an Yennefer, Ciri und die Tatsache, dass Triss eigentlich nicht seine große Liebe ist. Alles steht also bereit für das große Finale der Hexer-Saga!

Hier geht's zum Test "The Witcher 3: Wenn das mal kein bombastisches Finale ist!"

13 von 19

Wer ist eigentlich? Spezial - Figuren aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Erster Auftritt:

  • The Witcher

Besondere Merkmale:

  • Weiße Haare und Katzenaugen
  • Unfruchtbar
  • Notorisch untreuer Liebhaber
  • Stoisch und Pragmatisch

Lust bekommen, die Welt von The Witcher 3 noch genauer zu durchforsten? Mit dem The Witcher 3 - Wild Hunt Collector's Edition: Prima Official Game Guide entgeht euch garantiert kein Geheimnis.

Hier geht's zu allen "Wer ist eigentlich"-Spezial-Folgen zu The Witcher:

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?

Tags: Fantasy   Singleplayer   Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Witcher 3 - Wild Hunt

The Witcher-Serie



The Witcher-Serie anzeigen

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Entwickler Niantic Labs hat ein neues Update für Pokémon Go veröffentlicht, das es euch unter anderem (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Witcher 3 - Wild Hunt

Bernout
98

Alle Meinungen