Wer ist eigentlich Spezial: Yennefer aus The Witcher 3 - Wild Hunt

von Jürgen Stöffel (05. Juni 2015)

Bei der Magierin Yennefer von Vengerberg handelt es sich um Geralts große Liebe, denn entgegen vielen Vermutungen von Spielern der bisherigen Witcher-Spiele ist die rothaarige Triss Merigold nicht des Hexers liebste Frau!

Doch warum kam Yennefer bislang nie in den Spielen vor, wenn sie denn so wichtig ist? Der Grund dafür ist der, dass auch die Magierin bislang ohne Gedächtnis an einem fernen Ort herumirrte und erst in The Witcher 3 - Wild Hunt zurück zu Geralt kommt.

Doch bevor das Geheimnis um Yennefers Verbleib gelüftet wird, folgen ein paar Fakten zu ihrer Herkunft. Denn Yennefer wurde vor über 100 Jahren als hässliches, buckliges Mädchen und Viertelelfe geboren. Da hässliche Frauen in der Witcher-Welt verachtet werden und für ihre Familien nutzlos sind, gab Yennefers Mutter ihre Tochter in die Obhut der Magier.

Da die Zauberer keine Hässlichkeit dulden, wurde Yennefer magisch neu geformt und bekam so den schlanken, attraktiven Körper, den sie heute hat. Allerdings hat die Magierin nie vergessen, wie sie früher als bucklige Abscheulichkeit beschimpft wurde und daher ist Yennefer zynisch, berechnend und misstrauisch geworden.

Später beteiligte sie sich an der Politik der nördlichen Reiche und wurde die Hofmagierin eines Königs. Außerdem schmiedete sie Ränke und benutzte Menschen wie Schachfiguren. Darunter auch Hexer Geralt, den sie für ihre Rachepläne einspannte. Erst als Yennefer ein wildgewordener Flaschengeist entkam und Geralt sie rettete, kamen sich Hexer und Magierin näher – was sicherlich auch an dem letzten Wunsch von Geralt beim Geist lag.

Mit Geralt führte Yennefer eine stürmische Beziehung und die beiden ungleichen Liebhaber trennten sich oft mit viel Drama, nur um später wieder zusammen zu kommen. Richtig eng wurde ihre Beziehung aber erst, als Geralts Mündel Ciri in ihr Leben trat, denn Yennefer – wie die meisten Magierinnen unfruchtbar – wünschte sich seit jeher eine eigene Tochter.

Daher suchte sie auch nach Ciris Verschwinden auf ihre Art nach dem Mädchen und legte sich dazu auch mit der Loge der Zauberinnen an, einem intriganten Magierinnen-Klüngel, bei dem sie Mitglied war. Am Ende der Hexer-Romane wurde Yennefer zusammen mit Geralt in das Pogrom von Riva verwickelt und tödlich verletzt. Doch Ciri konnte ihre Kräfte nutzen und die beiden Liebenden an einen sicheren Ort verfrachten.

Dort sollten Yennefer und Geralt eigentlich friedlich für den Rest ihrer Tage leben dürfen, doch hinter Ciri war die schreckliche wilde Jagd her und da die Geisterreiter Ciri nicht finden konnten, nutzten sie Yennefer und Geralt als Druckmittel. Doch der Hexer Letho konnte Yennefer befreien und versprach Geralt, auf sie aufzupassen, während Geralt sich als Geisel der Jagd anschließen musste.

Yennefer hatte aber durch die Machenschaften der wilden Jagd ihr Gedächtnis verloren und konnte sich – wie Geralt – nicht mehr an ihre Vergangenheit erinnern. Sie geriet außerdem noch mit Letho in die Gefangenschaft des Kaiserreichs Nilfgaard, für die sie seitdem allem Anschein nach arbeitet um Ciri zu finden und vor der Jagd zu schützen.

Doch wird die schwarzhaarige Magierin weiterhin an ihrer Liebe zu Geralt festhalten, selbst wenn sie erfährt, dass dieser in ihrer Abwesenheit so wirklich jede attraktive Frau in den nördlichen Reichen bezirzt hat? Und was hat es mit dem ausgestopften Einhorn auf sich?

Hier geht's zum Test "The Witcher 3: Wenn das mal kein bombastisches Finale ist!".

8 von 19

Wer ist eigentlich? Spezial - Figuren aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Erster Auftritt:

  • The Witcher 3 - Wild Hunt

Besondere Merkmale:

  • Riecht nach Flieder und Stachelbeeren
  • Extrem mächtige Magierin
  • über 100 Jahre alt
  • Kann ihre Kleidung wegzaubern
  • Hasst Meeresfrüchte
  • Einhorn-Sex!

Hier geht's zu allen "Wer ist eigentlich"-Spezial-Folgen zu The Witcher:

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?

Tags: Fantasy   Singleplayer   Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Witcher 3 - Wild Hunt

The Witcher-Serie



The Witcher-Serie anzeigen

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Witcher 3 - Wild Hunt

Bernout
98

Alle Meinungen