Wahr oder falsch? #145: Ist Eminem ein "Donkey Kong"-Freak?

von Dennis ter Horst (13. Juni 2015)

Viele Spieler auf der Welt versuchen Tag ein - Tag aus die beste Punktezahl innerhalb eines Spiels zu erreichen. Sie streben also nach dem Highscore eines Spiels, um den sich in der Regel mehrere Spieler streiten.

So auch bei dem Spielhallen-Klassiker Donkey Kong. Bei diesem alten Spiel hat der damalige Schuft Donkey Kong die schöne Paulina entführt und Mario (Ja, DER Mario!) versucht springend und kletternd sie zu befreien. Noch heute versuchen viele Zocker den Highscore zu erreichen.

Darunter befindet sich angeblich auch ein bekannter Star. Denn sogar Eminem soll versuchen, den Highscore von Donkey Kong zu knacken. Und dies stimmt sogar wirklich, dieser Mythos ist wahr.

Eminem spielt in der Tat sehr gerne Donkey Kong. Vor einigen Jahren veröffentlichte er mehrere Bilder im Internet, die seinen damals aktuellen Höchstpunktestand zeigen.

Hier seht ihr Eminems Highscore von 465.800 Punkten.Hier seht ihr Eminems Highscore von 465.800 Punkten.

Zu dem Bild mit der Punktzahl 465.800 sagte Eminem noch Folgendes: "An meine Kong-Gefährten. Schaut auf den neuen Highscore. Stellt euch vor, wenn ich mehr Freizeit hätte ...". Nun gut, wahrscheinlich hat der Rapper stets viel zu tun, um seine Karriere aufrecht zu erhalten.

Übrigens ist die Punktzahl, die Eminem da veröffentlicht hat, fast schon Weltklasse. Allerdings sollte dazu gesagt werden, dass die ranghöchsten Punktestände mehr als doppelt so hoch sind.

In einem Interview mit dem Musikmagazin Rolling Stone wurde Eminem ein bisschen zum Thema Videospiele befragt. So würden sich in der Eingangshalle seines Studios mehrere Spielhallen-Automaten befinden. Mit dabei ist Donkey Kong, Frogger und auch Space Invaders.

Darüberhinaus sei Eminems Interesse an Donkey Kong gestiegen, als er eine Dokumentation namens "The King of Kong" über Steve Wiebe sah, der auf der Jagd nach dem Highscore in Donkey Kong war. Eminem versuchte dementsprechend die Rekorde von Wiebe zu brechen, der übrigens auch zwei von Eminems Automaten signiert hat.

Allerdings erscheint die Punktezahl von Eminem selbst eher ein Glückstreffer gewesen zu sein. Die anderen Einträge zeigen niedrigere Zahlen, weswegen er hier wohl ein richtiges Glückspiel hatte, was bereits mehreren Spielern wiederfahren ist.

Zurzeit hält den Weltrekord in Donkey Kong übrigens Robbie Lakeman, der am 1. Dezember 2014 eine Punktzahl von 1.114.800 erreicht hat. Dies gelang ihm auf einem Spielhallen-Automaten. Da hat Eminem wohl noch etwas zu üben.

Nächste Woche geht es weiter. Euch erstmal viel Spaß mit der E3. Bis dahin findet ihr hier noch mehr Beiträge zu Wahr oder falsch?

Tags: Wahr oder falsch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Donkey Kong
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Donkey Kong

artinho10
76

Klassiker mit lockerem Gameplay

von gelöschter User

Alle Meinungen