Microsoft: E3-Konferenz mit Halo 5, Forza 6, Fallout 4 und noch viel mehr

von Gabriel Blum (16. Juni 2015)

Soeben ist die Pressekonferenz von Microsoft im Rahmen der E3 zu Ende gegangen. Hier nochmal die wichtigsten Themen in der Zusammenfassung.

Xbox One wird abwärtskompatibel

Die wohl überraschendste Ankündigung betrifft kein exklusives Spiel, sondern die Technik der Xbox One selbst: Die Xbox One wird voll abwärtskompatibel. Das bedeutet, dass Spiele für die Xbox 360 ohne weiteres auf der Xbox One gespielt werden können. Spiele zum Herunterladen tauchen automatisch in der Spielebibliothek auf, andere können durch Einlegen der DVD freigeschaltet werden. Laut Microsoft wird das Angebot mit mehreren hundert Spielen starten und dann nach und nach auf weitere Spiele ausgeweitet. Dabei müssen die jeweiligen Entwickler der Abwärtskompatibilität lediglich zustimmen, laut Microsoft ist keine weitere Entwicklungsarbeit nötig. "Xbox Preview"-Kunden können das Angebot sofort testen. Im Herbst will Microsoft die Abwärtskompatibilität dann für für alle Xbox-Nutzer freischalten.

Xbox Game Preview gibt Spiele schon vor der Veröffentlichung zum Spielen frei

Die Xbox One bekommt ihr eigenes Vorabprogramm. Ähnlich wie im "Early Access"-Programm der Onlineplattform Steam auf dem PC können mit Xbox Game Preview Spiele noch vor ihrer offiziellen Fertigstellung angespielt werden. Anders als bei Steam soll es bei Xbox Game Preview allerdings für jedes Spiel eine kostenlose Demo geben, damit sich die Spieler einen Eindruck vom Stand des Spieles verschaffen können, bevor sie dafür Geld ausgeben. Den Anfang bei Xbox Game Preview machen Elite - Dangerous und The Long Dark. Beide sind ab sofort auf der Xbox One verfügbar. Im Laufe des Jahres sollen dann Day Z und Sheltered dazustoßen.

"Xbox Elite"-Controller kommt mit austauschbaren Bedienelementen

Microsoft hat weiterhin einen neuen Controller für die Xbox One angekündigt. Der neue "Elite"-Controller verfügt über austauschbare Bedienelemente. Außerdem können die Knöpfe und Schalter umprogrammiert sowie der Aktivierungsdruck verändert werden. Einen Preis oder ein Erscheinungsdatum gibt es für das Gerät noch nicht.

Fallout 4: Modifikationen sowohl auf PC als auch auf Xbox One

Auch die große Ankündigung für Fallout 4 für die Xbox One hat mit Technik zu tun. Bisher waren Modifikationen von Spielen etwas, dass nur den PC-Spielern vorbehalten war. Mit Fallout 4 soll sich das ändern. Dann sollen auch Modifikationen, die für den PC erstellt wurden, auf der Xbox One Version spielbar sein. Dazu gab es ein paar neue Spielszenen zu sehen, die unter anderem einen Kampfanzug und eine Laser-Muskete in Aktion zeigen.

Halo 5 und Halo Warzone

Zu Halo 5 gab es wenig neue Details, dafür aber ein neues Video zum Mehrspielermodus Warzone sowie einen ersten Blick auf die Handlung des Einzelspielermodus. In Warzone geht es nicht nur um Spieler gegen Spieler. Dutzende von computergesteuerten Gegnern machen die Schlacht noch größer.

Weitere exklusive Spiele: Recore, Sea of Thieves, Forza 6, Rise of the Tom Raider

Zum Actionspiel Recore ist noch nicht viel bekannt. Da Spiel stammt vom Studio Comcept und Armature Studio, welches von den Entwicklern von Metroid Prime gegründet wurde.

Zum Rennspiel Forza 6 wurde ein neues Video mit Spielszenen gezeigt. Mehr als 450 Fahrzeuge rasen über 26 Strecken. Bis zu 24 Spieler legen sich im Mehrspielermodus miteinander an.

Bei Sea of Thieves handelt es sich um ein Mehrspieler-Piratenabenteuer aus dem Hause Rare. Darin geht es darum Inseln zu erkunden, Schätze auszugraben und Seeschlachten zu schlagen.

Für Rise of the Tomb Raider gab es einen ersten Einblick in die Handlung. Lara Croft kämpft sich im Video eine vereiste Bergwand hoch, um ein abgelegenes Kloster zu finden.

Dark Souls 3

Auf der Pressekonferenz wurde ein erstes Video zum Rollenspiel Dark Souls 3 gezeigt und die Entwicklung damit offiziell bestätigt. Dark Souls 3 soll im Frühjahr 2016 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Das Video verspricht schon einmal, dass auch der dritte Teil der Serie der düsteren Fantasy-Atmosphäre treu bleiben wird.

Ion

Das neue Spiel von DayZ-Macher Dean Hall spielt in riesigen Raumstationen, die von den Spielern vor dem Zerfall bewahrt werden müssen. Einen Erscheinungstermin gibt es für Ion noch nicht. Es wurde allerdings im Zusammenhang mit dem "Xbox Game Preview"-Programm vorgestellt, so dass es wohl ähnlich Day Z bereits vor der offiziellen Fertigstellung zum Spielen verfügbar sein wird.

Tags: E3 2015   Hardware   Pressekonferenzen  

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News