Ubisoft: South Park, Rainbow Six, Assassin's Creed und mehr auf der E3-Pressekonferenz

von Gabriel Blum (16. Juni 2015)

Soeben ist die Pressekonferenz von Ubisoft auf der E3 zu Ende gegangen. Hier haben wir für euch die wichtigsten Themen noch einmal zusammengefasst.

South Park: The Fractured But Whole

Der Nachfolger von South Park - Der Stab der Wahrheit wurde von niemand geringerem als Matt Stone und Trey Parker, den Schöpfern der Fernsehserie, vorgestellt. South Park - The Fractured but Whole ist im Gegensatz zum Vorgänger eher eine Parodie auf die klassischen Comic-Superhelden. Eric Cartman Führt als der Superheld "Coon" - halb Mensch, halb Waschbär - seine Freunde gegen die Verbrecher von South Park ins Feld. Das Spiel hat noch kein Veröffentlichungsdatum, wird aber für PC, PS4 und Xbox One entwickelt.

Rainbow Six - Siege

Viel Neues gibt es zum kommenden taktischen Actionspiel Rainbow Six - Siege. Zum einen kündigt Ubisoft die Rückkehr des als Terrohunt bekannten Koop-Modus an. Allein oder mit bis zu vier Freunden wollen schwierige Aufträge in vier verschiedenen Spielmodi erledigt werden. Gute Planung und Zusammenarbeit sind dabei Grundvoraussetzung. Um die Handlung um die Terrorgruppe White Masks zu präsentieren, verpflichtete Ubisoft die Oscar-nominierte Schauspielerin Angela Basset (u.a. bekannt aus dem "Science Fiction"-Film Strange Days) als stellvertretende Leiterin der Antiterroreinheit Rainbow Six. Rainbow Six - Siege soll am 13. Oktober für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Bereits am 24. September soll es eine geschlossene Beta geben, für die ihr euch bereits jetzt anmelden könnt.

Assassin's Creed - Syndicate

Zum neuesten Teil der "Assassin's Creed"-Reihe wurde neues zur Handlung bekannt. In Assassin's Creed - Syndicate geht es um die Konflikte im London des Jahres 1868. Dort stehen sich die Unterschicht und die Adligen gegenüber. In diesem Umfeld müssen der Assassine Jacob Fyre und seine Schwester Evie die Machenschaften der Templer aufdecken, um die Stadt wieder ihren Bürgern zurückzugeben. Assassin's Creed - Syndicate erscheint voraussichtlich am 23. Oktober für PS4 und Xbox One, für die PC-Version ist lediglich der Herbst 2015 als Veröffentlichungszeitraum bekannt.

Anno 2205

Ubisoft hat den nächsten Teil der Anno-Reihe vorgestellt. In Anno 2205 (PC) lässt die Serie den blauen Planeten hinter sich und erobert das Weltall. Ähnlich wie in den Vorgängern der Reihe gilt es zunächst eine funktionierende Wirtschaft auf einer Insel aufzubauen, bevor mittels Raumschiffen die Ressourcen des Sonnensystems ausgebeutet werden können. Anno 2205 soll am 3. November 2015 für den PC erscheinen.

Ghost Recon Wildlands

In Ghost Recon Wildlands gibt es erstmals in der Serie eine ganz offene Welt, in der die Spieler ihre Missionen und Herangehensweise selbst wählen können. Dabei legen sich die Ghosts dieses Mal mit südamerikanischen Drogenkartellen an. Bis zu vier Spieler arbeiten dabei zusammen, um sich entweder heimlich an ihre Ziele heranzuschleichen oder sie mit massiver Feuerkraft auszuschalten. Einen Erscheinungstermin gibt es für Ghost Recon Wildlands noch nicht. Die Veröffentlichung ist für PC, PS4 und Xbox One geplant.

For Honor

Die einzige neue Spielemarke, die Ubisoft auf dieser E3 vorstellt, ist ein Actionspiel namens For Honor. Darin prügeln sich Ritter, Wikinger und Samurai um Ruhm und Ehre. Die präzise Steuerung soll dabei für realitätsnahe Waffenbewegungen sorgen. Einen Erscheinugstermin gibt es für For Honor noch nicht, die Entwicklung läuft aber für PC, PS4 und Xbox One.

Just Dance

Mit Just Dance 2016 (PS4) kündigt Ubisoft den nächsten Teil der beliebten Musikspielreihe an. Zu den Neuerungen zählt der neue Abo-Service Just Dance Unlimited, mit dem mehr als 150 exklusive Musiktitel zum Herunterladen angeboten werden. Weite Titel sollen im Laufe des Jahres folgen. Weiterhin ist in Just Dance 2016 keine Kamera an der Konsole mehr nötig, um das Spiel zu spielen. Statt dessen wird mittels kostenloser App das Smartphone zum Bewegungssensor. Just Dance 2016 erscheint voraussichtlich am 22. Oktober 2015 auf der PS3 und PS4, Xbox One und Xbox 360 sowie Wii und Wii U.

Trackmania Turbo

Das Rennspiel Trackmania Turbo, jüngster Sproß der Trackmania-Reihe, erscheint als erster Teil der Serie auch auf Konsolen. Darüberhinaus gibt es neben einem Streckeneditor auch einen Zufallsgenerator, der automatisch eine Strecke erschafft. Trackmania Turbo soll am 26. November 2015 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

The Division

Für das lange in der Entwicklung befindliche Actionspiel The Division wurde auf der E3 endlich ein Veröffentlichungstermin genannt. Laut Ubisoft soll das Spiel am 8. März 2016 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Im Dezember 2015 soll außerdem eine Beta für die Vorbesteller von The Division starten, zuerst auf der Xbox One, später auch auf der PS4 und dem PC. Weiterhin wurde in einem Video die sogenannte Dark Zone vorgestellt, in der die Spieler entweder zusammen auf Beutejagd gehen oder sich gegenseitig ihre hart verdienten Gegenstände abjagen - Verrat im entscheidenden Moment eingeschlossen.

The Crew - Wild Run

Mit The Crew - Wild Run (PC) kündigt Ubisoft eine große Erweiterung für das Rennspiel The Crew (PC) an. Darin messen mehr als 3 Millionen Spieler in einem Wettstreit namens "The Summit" ihr Können. Die Erweiterung ist für den 17. November 2015 eingeplant und soll auf dem PC, der PS4 und der Xbox One erscheinen.

Trials Fusion - Awesome Level Max

Für das Rennspiel Trials Fusion wurde im Rahmen der Pressekonferenz ebenfalls eine neue Erweiterung angekündigt. Zum Inhalt von Trials Fusion - Awesome Level Max (PC) wurde unter anderem bekannt, dass es eine Katze auf einem feuerspeienden Einhorn geben wird (!). Die Erweiterung soll am 14. Juli 2015 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Tags: E3 2015   Pressekonferenzen   E3  

Kommentare anzeigen

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Assassin's Creed - Syndicate

Alle Meinungen