Rise of the Tomb Raider: Erst Ende 2016 für PS4, dafür günstiger?

von Sören Wetterau (28. Juni 2015)

Erscheint Rise of the Tomb Raider erst Ende 2016 für die PlayStation 4? Dies behauptet zumindest der Youtube-Kanal The Know, der sich dabei auf ein angeblich internes Dokument von Square Enix stützt.

Bekanntlich erscheint Rise of the Raider am 10. November vorerst exklusiv für die Xbox 360 und Xbox One. Diese Exklusivität hat jedoch einen Ablaufzeit, wie Phil Spencer als Chef der Xbox-Sparte schon vor Monaten bekannt gab. Wie lange jene Zeit ausfällt, wollten bislang weder Microsoft noch Square Enix kommentieren.

Die Betreiber des Youtube-Kanals behaupten, dass es sich um eine zwölfmonatige Exklusivität handelt. Da Square Enix jedoch weiß, dass Spieler nach einer solch langen Zeit nicht mehr den Vollpreis bezahlen würden, soll Rise of the Tomb Raider für die PlayStation 4 auch nur noch 40 US-Dollar (etwa 40 Euro) kosten.

Aktuell ist das jedoch nichts weiter als ein lauwarmes Gerücht, denn weder Square Enix, noch Sony haben sich dazu geäußert.

Wer bis Ende 2016 nicht warten kann, der muss wohl oder übel zur Xbox-Version von Rise of the Tomb Raider greifen. Zu der gab es vor ein paar Tagen ein erstes, ausführliches Video mit zahlreichen Spielszenen.

Tags: Singleplayer   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Rise of the Tomb Raider
Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News