Diablo 3: Vorschau auf die kommende Inhaltserweiterung 2.3.0

von Sören Wetterau (28. Juni 2015)

Diablo 3 ist für Blizzard noch längst nicht abgeschlossen: Auf seinem Internetauftritt gibt der Entwickler eine erste Vorschau auf die kommende Erweiterung 2.3.0.

Die behebt nicht nur einige Fehler, sondern bringt auch tatsächlich neue Inhalte in das Action-Rollenspiel. So gibt es zum Beispiel mit den Ruinen von Secheron eine komplett neue Zone inklusive dem neuen Artefakt Kanais Würfel. Mit dem könnt ihr zukünftig legendäre Gegenstände zerstören, um ihre Spezialeffekte als passive Fertigkeiten auszurüsten oder sie zu Handwerksmaterialien umwandeln.

Apropos Handwerk: Alles was ihr produziert, wird jetzt dynamisch an eure Charakterstufe angepasst, wodurch ihr im Idealfall nicht mehr unnütze Materialen aufheben müsst. Zusätzlich verändert Blizzard ein wenig den Abenteuermodus, bringt die Saisonreise ins Spiel, gibt euch vier neue Schwierigkeitsgrade, sowie neue legendäre und Setgegenstände in die Hand, und das Kampfsystem muss sich ebenfalls unters Messer legen.

2 von 71

Diablo 3 - Reaper of Souls: Das bringt die Erweiterung

Einen Veröffentlichungstermin für die große Erweiterung gibt es bisher noch nicht. In den nächsten Tagen werden die Änderungen jedoch auf dem öffentlichen Testserver zur Verfügung stehen.

Von den zuletzt angedeuten Mikrotransaktionen ist übrigens in der Vorschau nicht mehr die Rede. Möglicherweise werden sie also erst einmal nicht in Nordamerika und Europa eingeführt.

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News