Fallout 4, The Last of Us, GTA 5 und Project Cars - Der Wochenrückblick

von Daniel Kirschey (05. Juli 2015)

Project Cars: "Wir können Nintendo-Spieler nicht leiden", sagt Studiochef

Das ging in die Hose: Ian Bell, Chef von Entwickler Slightly Mad Studios, wollte wohl ein klein wenig witzig bis sarkastisch sein, sorgt jedoch durch eine ganz bestimmte Aussage für allgemeinen Unmut.

Fallout 4: Deswegen gibt es keinen Mehrspieler-Modus

Schon vor der Spielemesse E3 2015 sorgte die Ankündigung von Fallout 4 für hohe Wellen. Viele Spieler zählen schon die Tage bis zur Veröffentlichung und das noch nicht erschienene Spiel lässt jetzt schon Herzen höher schlagen.

The Last of Us: Synchronsprecher Nolan North bestätigt Entwicklung

Der bekannte Synchronsprecher und Schauspieler Nolan North bestätigt die Entwicklugsarbeiten von Naughty Dog an The Last of Us 2.

Scrolls: Kartenspiel der Minecraft-Macher erhält keine neuen Inhalte mehr, Serverabschaltung für 2016 geplant

Keine Chance gegen die Konkurrenz: Der schwedische Entwickler Mojang (Minecraft) produziert keine neuen Inhalte mehr für Scrolls.

GTA 5: Zweite Hälfte von "Ill Gotten Gains" erscheint nächste Woche

Ein Spieler hat mehr 2.200 Kronkorken an das Entwicklungsstudio Bethesda geschickt. Für die Aktion bekommt er das Spiel Fallout 4.

PlayStation Plus: Diese Spiele bekommt ihr im Juli für Lau

Auch im Juli bekommt ihr wieder einige Spiele von Sony geschenkt, wenn ihr Mitglieder von PlayStation Plus seid.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?

Tags: Wochenrueckblick  

Kommentare anzeigen

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Entwickler Niantic Labs hat ein neues Update für Pokémon Go veröffentlicht, das es euch unter anderem (...) mehr

Weitere News