Nintendo: Firmenchef Satoru Iwata ist verstorben

von Frank Bartsch (13. Juli 2015)

Wie jetzt bekannt wird, ist Satoru Iwata, der Chef von Nintendo bereits am Samstag verstorben. Er ist gerade einmal 55 Jahre alt geworden.

Die Todesursache ist Gallenkrebs gewesen, wie Nintendo mitteilt. Bereits vergangenes Jahr hatte sich Iwata wegen eines Tumors operieren lassen.

Satoru Iwata begann seine Karierre als Programmierer beim Unternehmen HAL Laboratories. Hiroshi Yamauchi, der damalige Leiter von Nintendo, erkannte frühzeitig das Potenzial im jungen Iwata und holte ihn im Jahr 2000 an Bord.

Bereits zwei Jahre danach übernahm Iwata den Posten als Firmenchef. Er war damit die erste Person außerhalb der Yamauchi-Familie, welche den höchsten Posten innerhalb des Konzerns besetzte.

Unter Iwata startete die Ära neuer Spielkonzepte. Die Bewegungssteuerung wurde durch die Wii salonfähig. Die DS- und 3DS-Reihe sorgte für Revolutionen bei mobilen Spielkonsolen.

Allerdings musste Iwata das Unternehmen auch durch schwierige Zeiten manövrieren. Die Wii U schlug nicht so ein, wie erhofft. Das Unternehmen schrieb mehrere Jahre rote Zahlen und auch das Management verzichtete auf Gehalt.

Zuletzt konnte Nintendo, dank schlagkräftiger Eigenentwicklungen, aber wieder hohe Gewinne verzeichnen.

Der Tod von Satoru Iwata sorgt weltweit für Schock und Trauer. Nintendos Flagge über dem Hauptquartier in Kyoto weht auf Halbmast. Bis auf Weiteres wird der Konzern nun durch Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto und Genyo Takeda, dem Leiter der Entwicklungsabteilung, gelenkt.

1 von 30

125 Jahre Nintendo: Von Disney, Streiks und Bowlingbahnen

Auch wir von spieletipps sind schockiert und danken Iwata-San für seine Begeisterungsfähigkeit und seinen Mut und bekunden an dieser Stelle der Familie von Iwata und allen Mitarbeitern von Nintendo unser Beileid.

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen
Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News