Twitch: Eine Woche lang Super Mario für die gute Sache spielen

von Dennis ter Horst (18. Juli 2015)

Eine Woche lang zocken mehrere Spieler auf Twitch Mario- um Mario-Spiel und rufen dabei zu Spenden für ein Kinderkrankenhaus auf.

Hierbei handelt es sich um die Leute von TSG.tv, die auch als die "Speed Gamers" bekannt sind. Der Stream läuft auf Twitch bereits und die Veranstalter wollen insgesamt 168 Stunden zocken und dabei mindestens 50.000 Dollar (in Euro etwa 46.000 Euro) für das St. Jude Kinderkrankenhaus sammeln.

An Spielen kommen Klassiker wie Super Mario Bros., Super Mario Galaxy und auch Ableger des grün-gekleideten Klempners wie Luigi's Mansion vor. Noch dazu haben sich die Spieler merkwürdige, aber amüsante Zwischenziele gesetzt.

Beispielsweise wollen sie bei 10.000 Dollar (in Euro etwa 9.200 Euro) einen sehr merkwürdigen Hefe-Brotaufstrich und ein "Ghost Pepper Sandwich" essen. Klingt nicht unbedingt sehr schmackhaft, aber es ist ja für die gute Sache.

Dies ist übrigens nicht das erste Mal, dass die Speed Gamers solch eine Charity-Aktion auf die Beine stellen. Dies kam schon öfters vor und in der Vergangenheit sind bereites etwa 500.000 Dollar (in Euro etwa 461.000 Euro) zusammengekommen.

Die Aktion findet noch bis zum 24. Juli statt.

3 von 30

Super Mario - eine kurze Geschichte in Bildern

Übrigens wurde Ende April der Gaming-Marathon von Olymptronica abgehalten.

Anfang des Jahres spendeten zudem die Spieler des Online-Rollenspiels World of Warcraft rund 1,7 Millionen Euro.

Tags: Online-Zwang   Livestream  

Kommentare anzeigen

Mario Bros-Serie



Mario Bros-Serie anzeigen

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News