Rise of the Tomb Raider: Erscheint erst Ende 2016 für PlayStation 4, kommt auch für Windows 10

von Sören Wetterau (24. Juli 2015)

Rise of the Tomb Raider erscheint nicht nur für Xbox 360 und Xbox One, sondern auch für PC und PlayStation 4. Dies bestätigt Square Enix via Twitter und nennt sogar erste Veröffentlichungszeiträume.

Während Besitzer einer Xbox-Konsole voraussichtlich schon am 10. November 2015 mit Laras nächstem Abenteuer loslegen können, müssen PC-Spieler bis zum Frühling 2016 warten. Auffällig: Square Enix nennt explizit Windows 10. Es könnte demnach sein, dass Rise of the Tomb Raider an das neue Microsoft-Betriebssystem gebunden ist. Dies ist aber bislang nicht bestätigt.

Auf der PlayStation 4 geht es voraussichtlich erst Ende 2016 mit Rise of the Tomb Raider los. Denn Microsoft hat sich für ein Jahr lang die konsolenexklusiven Rechte gesichert, wie es schon zuletzt Ende Juni in einem Gerücht hieß.

Dass diese Exklusivität von Rise of the Tomb Raider eine Ablaufzeit hat, ist schon seit der Gamescom 2014 bekannt. Bislang wollte Square Enix aber nicht den Zeitraum der Exklusivität kommentieren.

Auf der E3 2015 gehörte Rise of the Tomb Raider mit zu den besten Action-Adventures, musste sich aber am Ende bei den Game Critics Awards dem potenziellen Sony-Kassenschlager Uncharted 4 - A Thief's End geschlagen geben.

Tags: Singleplayer   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Rise of the Tomb Raider
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News