Finanzzahlen: Sony präsentiert satten Gewinn

von Frank Bartsch (30. Juli 2015)

Sony hat aktuelle Geschäftszahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vorgelegt, das vom 1. April bis 30. Juni stattfand. Der Konzern präsentiert einen umfangreichen Gewinn. Die PS4-Sparte trug ihren positiven Teil dazu bei.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist der Umsatz mit umgerechnet 13,2 Milliarden Euro nahezu identisch. Doch der ausgewiesene Gewinn von umgerechnet 605,75 Millionen Euro bedeutet ein sattes Plus im Vergleich zum 1. Quartal 2015.

Die Sparte "Game & Network Services (G&NS)", der auch PS3, PS4 und Vita angehören, erwirtschaftete im abglaufenen Quartal rund 145,5 Millionen Euro an Gewinn. Allerdings ist darin keine Auflistung der einzelnen Spiele zu erkennen, wie noch im Nintendo-Finanzbericht, dennoch gibt der englischsprachige Bericht von Sony Auskünfte dazu.

Denn vor allem Einsparungen durch neue Hardware-Teile, die in den Geräten verbaut werden, wie in den frisch vorgestellten PS4-Modellen, führten zu positiven Effekten. Doch auch der schwache Yen trägt zu den Gewinnen bei.

Tags: Pressekonferenzen  

Kommentare anzeigen
Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Nintendo gab soeben überraschend bekannt, dass der Super Nintendo in der Classic Mini Edition am 29.09.17 in den U (...) mehr

Weitere News