Wargaming eröffnet Innovations-Plattform WG Labs

von Sören Wetterau (30. Juli 2015)

Wargaming wagt nach der "Master of Orion"-Ankündigung den nächsten Schritt außerhalb von World of Tanks und Co.: Der Entwickler eröffnet heute die sogenannte Innovations-Plattform WG Labs.

Die neugegründete Plattorm unterstützt laut der Pressemitteilung, sowohl die internen Teams bei Wargaming, als auch externe Studios. Darum sei man an spielbaren Prototypen, sowie Alpha-, Beta-, oder Vorabversionen interessiert. Dabei gäbe es keine Restriktionen in Bezug auf die Zielplattformen.

Sofern ein Spiel überzeugt, ist es das Ziel von Wargaming mit den Entwicklern eng zusammenzuarbeiten. Geboten wird vor allem eine Unterstützung in den Bereichen Entwicklung, Monetarisierung, Analysen, Marketing, Kundenbetreuung und Qualitätssicherung. Interessierte Entwickler können ab sofort ihre Projekte bei WG Labs einreichen.

47 von 129

Panzerfahren in World of Tanks

Auf der nächste Woche startenden Spielemesse Gamescom 2015 in Köln ist Wargaming übrigens direkt vor Ort mit World of Tanks, World of Warplanes und World of Warships.

Wenn ihr nun Lust auf Kriegsschiffe bekommen habt, dann könnt ihr euch hier hier gratis für World of Warships anmelden! Und spieletipps unterstützt ihr so auch noch!

Euer Interesse gilt eher den Landgefechten mit tonnenschweren Panzern? Dann hier gratis für World of Tanks anmelden für World of Tanks!

Dieses Video zu World of Tanks schon gesehen?

Tags: Multiplayer  

Kommentare anzeigen

World of Tanks-Serie



World of Tanks-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News