No Man's Sky: (Fast) Alles was ihr wissen müsst

von Sören Wetterau (04. August 2015)

Der britische Entwickler Hello Games arbeitet seit einigen Jahren an seinem vielversprechenden Spiel No Man's Sky. Das soll voraussichtlich sogar noch in diesem Jahr für PlayStation 4 und PC erscheinen.

Trotz der nahenden Veröffentlichung gibt es immer noch so einige Punkte, die nicht sofort ersichtlich sind, wenn es um No Man's Sky geht. Auf dem PlayStation-Blog gibt es deshalb nun 41 Punkte, die ihr unbedingt wissen solltet.

Das Universum:

  • Das Universum ist nicht unendlich (aber groß, ihr braucht etliche Jahre um alles zu sehen)
  • Das Universum ist nicht zufällig generiert
  • Das Universum wird nicht auf eurer Festplatte oder auf einem Server gespeichert
  • No Man's Sky ist kein Online-Rollenspiel
  • Aktuell erkunden Nichtspieler-Charaktere die Welt

Die Erkundung:

  • Es gibt keine Story, aber ein Ziel
  • Ihr macht echte Entdeckungen
  • Der Atlas (das Symbol von No Man's Sky) ist alles was bislang jemand entdeckt hat
  • Ihr findet antike Artefakte und abgestürzte Schiffe
  • Ein Jetpack ist der beste Freund eines Erkunders

Die Planeten:

  • Planeten werden durch ihre Lage im Weltraum definiert
  • Die meisten Planeten sind karg
  • Planeten können giftig sein
  • Jeder Berg in der Entfernung ist echt und nicht bloß ein Hintergrund
  • Planeten haben einen Tag- und Nachtwechsel

Das Raumschiff:

  • Es lohnt sich, euer Schiff aufzurüsten
  • Ihr könnt nur ein Schiff zur gleichen Zeit besitzen
  • Ihr könnt neue Schiffe kaufen
  • Ihr könnt nicht ohne Schiff zurückgelassen werden
  • Ihr braucht Treibstoff

Der Kampf:

  • Ihr könnt einen Gesucht-Level erhalten, ähnlich wie beispielsweise in GTA 5
  • Die Wachen sind aber nicht überall
  • Der Weltraum ist nicht leise
  • Ihr könnt euch mit Fraktionen verbünden
  • Euer Multifunktionsgerät ist eine anpassungsfähige Waffe
  • Der Tod ist nicht das Ende

Die Kreaturen:

  • Planeten werden von einzigartigen Kreaturen bewohnt
  • Tierrufe werden prozedural generiert
  • Tiere greifen euch möglicherweise an
  • Tiere folgen einem Tagesrhythmus
  • Manche Tiere jagen andere Tiere

Die Wirtschaft:

  • Units ist die offizielle Währung im Universum
  • Marktpreise für Ressourcen variieren
  • Das Weltall wird von Handelskarawanen bereist
  • Ressourcen sind nicht nur fürs Handeln geeignet
  • Effizientes Abbauen von Ressourcen benötigt entsprechende Verbesserungen

Das Spiel an sich:

  • Es hat großartige Musik von der Band 65daysofstatic
  • Auf dem PlayStation Experience Event wurde ein Live-Konzert gegeben
  • Die Musik wird prozedural sein
  • No Man's Sky wurde von klassischen "Sci-Fi"-Büchern und -Filmen inspiriert
  • lediglich vier Leute haben bis zur Ankündigung von No Man's Sky daran gearbeitet (heute: 13 Mitarbeiter)

Was bei den 41 Punkten jedoch fehlt, ist ein genauer Veröffentlichungstermin. Den haben weder Sony, noch Hello Games bislang verraten.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Open World   Indie  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

No Man's Sky
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News