Gamescom 2015: EA-Pressekonferenz mit Star Wars Battlefront, Mirror's Edge - Catalyst und Fifa 16

von Sören Wetterau (05. August 2015)

Fast genau 60 Minuten hat die Gamescom-Pressekonferenz von EA gedauert. Im Gepäck hatte der Hersteller zwar keine großen Neuankündigungen, dafür viel neues Material zu kommenden Spielen.

Need for Speed

Das neue Need for Speed hat die Pressekonferenz eröffnet. Entwickler Ghost Games geht im frisch veröffentlichten Video auf die Renni-Ikonen ein, die als Inspiration für die Geschichte des Rennspiels dienen. Je nachdem für welchen Weg ihr euch entscheidet, müsst ihr euch mit einer besonderen Person auseinandersetzen und erlebt eine eigene Geschichte, so zumindest die Entwickler.

  • Speed-Ikone: Magnus Walker steht für einen schnellen Fahrstil
  • Style-Ikone: Ken Block steht für waghalsige Rennmanöver und riskante Drifts
  • Schrauber-Ikone: Nakai-san ist der Gründer von RAUH-Welt BEGRIFF (RWB), einem weltbekannten Unternehmen für Tuning
  • Crew-Ikone: Risky Devil, die vor allem für ihr Drift-Können berühmt und berüchtigt sind
  • Outlaw-Ikone: Morohoshi-san ist jemand, der das tut was er möchte, und nicht, was man von ihm verlangt

Need for Speed erscheint voraussichtlich am 5. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Mirror's Edge - Catalyst

Nicht nur Need for Speed kommt (mittlerweile) aus Schweden, sondern auch Mirror's Edge - Catalyst vom eigentlichen Battlefield-Entwickler Dice. Hierzu gab es erstmals zusammenhängende Spielszenen zu sehen. Die erinnern sofort an das Original aus dem Jahr 2009, sprich es wird wieder viel gesprungen und gerannt. Im späteren Videoverlauf gibt Dice auch einen ersten Einblick in das überarbeitete Kampfsystem, welches ja nun komplett ohne Waffeneinsatz seitens Faith auskommt.

Bevor ihr selbst Hand anlegen könnt, müsst ihr euch noch etwas gedulden: Mirror's Edge - Catalyst erscheint voraussichtlich erst am 23. Februar 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Star Wars - The Old Republic

Mit der Erweiterung Knights of the Fallen Empire möchte Bioware sein Online-Rollenspiel Star Wars - The Old Republic wieder eine tiefgreifende Geschichte verpassen. Die neue Geschichte kann sowohl von einem eurer existierenden Charaktere, als auch von einem komplett neuen Helden gespielt werden. In der Geschichte lernt ihr auch einen neuen Begleiter kennen, der hauptsächlich mit zwei Blaster-Pistolen arbeitet.

Abonnenten des Online-Rollenspiels erhalten Knights of the Fallen Empire voraussichtlich am 27. Oktober gratis. Wie teuer die digitale Erweiterung für alle Nicht-Abonnenten ist, bleibt vorerst unklar.

Die Sims 4

Die einzige Neuankündigung auf der Pressekonferenz betraf Die Sims 4. Für die Lebenssimulation kündigt EA die Erweiterung Zeit für Freunde an. Da geht es nur um ein Thema, und zwar: Party machen! Alkohol, in den Pool springen und einfach mal die "Sims-Sau" rauslassen. Die Sims 4 - Zeit für Freunde erscheint voraussichtlich im November für PC.

Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2

Nach die Sims 4 darf wieder humorvoll geschossen werden, denn es ging weiter mit Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2. Neben neuen Spielszenen kündigt Entwickler Popcap Games drei neue Pflanzencharaktere an: Eine Mandarine, die mit Laserwaffen hantiert und sich optional zu einer rollenden Kugel verwandelt, eine Blume, die einen Gegner in der Zeit einfrieren und verwandeln kann, sowie ein Maiskolben, der rasant schießt und Raketen abfeuert.

Für den zweiten Serienteil gibt es außerdem eine Zusammenarbeit mit Bioware und der Marke Mass Effect, die im Spiel kurzerhand Grass Effect heißt. Vorbesteller von Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2 erhalten aufgrunddessen einen besonderen Zombie-Mech, der im typischen "High Tech"-Look von Mass Effect gehalten ist.

Unravel

Auf der E3 hat Kreativchef Martin Sahlin zum ersten Mal sein kleines Projekt Unravel vorgestellt, auf der Gamescom-Pressekonferenz gab es frische neue Spielszenen mit dem Wollcharakter zu bestaunen. Das wird kein gewöhnliches Hüpfspiel, sondern ihr sollt euch mit der vorhandenen Wolle durch die Level mehr oder weniger rätseln. Unendlich Wollgarn besitzt ihr jedoch nicht und auch auf Feuchtigkeit und andere Gefahren müsst ihr aufpassen.

Star Wars Battlefront

Wie erwartet, kündigte Dice auf der Pressekonferenz auch einen neuen Spielmodus für Star Wars Battlefront an. Dieser heißt Fighter Squadron und schickt euch in Raumschiffschlachten auf die verschiedenen Planeten. Hier treten Teams in "10 gegen 10" an und schießen sich die Laser um die Ohren. Neben den typischen X-Wings und Tie-Fightern gibt es auch besondere Raumschiffe, wie etwa den Millennium Falken von Han Solo.

Star Wars - Battlefront erscheint voraussichtlich am 17. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Fifa 16

Für das kommende Fußballspiel Fifa 16 zeigte EA den neuen Spielmodus Fifa Ultimate Team Draft. Dieser ersetzt nicht den altbekannten "Ultimate Team"-Modus, sondern ist eher eine Ergänzung und interessant für Spieler, die sonst den Modus meiden. Hier könnt ihr euch für eine von fünf Aufstellungen entscheiden, wählt einen Team-Kapitän und dann für jede Position einen von fünf Spielern. Anders als im Hauptmodus könnt ihr hier direkt mit den großen Stars loslegen, wie etwa Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo. Mit dem Team dürft ihr dann mehrere Spiele bestreiten und könnt damit bestimmte Preise für euer richtiges Ultimate Team gewinnen.

Tags: Gamescom 2015   Pressekonferenzen   Video  

Kommentare anzeigen
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News