Orcs Must Die - Unchained: Ork-Abschlachterei auf der Gamescom

von Sandra Friedrichs (06. August 2015)

Einen Kampf ums nackte Überleben, nichts anderes hat spieletipps auf der Gamescom erlebt. Drei Entwickler von Robot Entertainment verteidigten mit Onkel Jo und Redakteurin Sandra eine Festung gegen die Orks. Das Resultat: Ein blutiger Kampf, den spieletipps mit Bravour gemeistert hat.

In diesem Überlebensmodus von Orcs Must Die! - Unchained geht es ordentlich zur Sache. In eurer Burg platziert ihr an den Toren strategisch geschickt Fallen. Je nach ausgewähltem Charakter könnt ihr beispielsweise eine feurige Tretfalle einbauen, die allen Gegnern, die so blöd sind und auf diese Falle laufen, eine Verbrennung dritten Grades zufügt. Andere platzieren lieber dicke Walzen an den Wänden, die einzelne Widersacher platt machen und dann für eine Weile inaktiv sind.

1 von 25

Orks verhauen in Orcs Must Die! Unchained

Zu Beginn einer Partie verläuft alles noch ruhig. Die Orks und andere Viecher wollen nur von einer Seite aus in eure Festung eindringen. Mit schicken Fallen und einer fünf Mann starken Besetzung ist die Verteidigung gegen die Gegner ein Klacks. Wenn dann allerdings gefräßige Bären sowie schnelle Wolfsbiester euch von drei Seiten umzingeln, ihr kein Geld mehr für neue Fallen besitzt und eure Kumpanen dem Lebensende nahe sind, gestaltet sich die Sache schon weitaus schwieriger.

Glücklicherweise stellen die Entwickler euch in dieser Situation die sogenannten Guardians zur Seite. Diese Wächter verteilen sich in der Burg und verteidigen sie mit ihrem Leben. Zusätzlich verleihen sie euch kurzzeitig einen stärkeren Schutz, wenn ihr an ihnen vorbeilauft. Allerdings halten sie nicht alleine eine ganze Ork-Meute auf. Daher solltet ihr sie strategisch klug in die Kämpfe miteinbeziehen.

Die typische Ork-Schlachterei, die im ersten Moment hirnlos und unüberlegt wirkt, hat im Überlebensmodus somit eine gewisse Tiefe. Klar, ihr haut immer noch ohne Unterlass in die Tasten - aber nur als Team kommt ihr gegen die Gegnermassen an und könnt die Burg von allen Seiten aus verteidigen.

Spaß macht das Spiel auf jeden Fall, allerdings stellt sich die Frage, ob euch die ständigen Verteidigungswellen nicht irgendwann langweilen. Das werdet ihr spätestens noch in diesem Jahr erfahren, wenn die Version 1.0 für PC erscheint. Weitere Infos zum Ork-Schlachtfest und den anderen Spielelementen findet ihr in der Vorschau Orcs Must Die! - Unchained: Hilfe, die Orcs sind los!

Tags: Gamescom 2015   Free 2 play   Online-Zwang   Fantasy  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Orcs Must Die! - Unchained
Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News