Rise of the Tomb Raider: Weitere Details zu Laras neuem Abenteuer

von Dennis ter Horst (05. August 2015)

Auf der Spielemesse Gamescom 2015 stellt Entwickler Crystal Dynamics natürlich Rise of the Tomb Raider vor und hat einige, neue Infos im Gepäck.

So startet Lara Crofts Reise in der spielbaren Version auf der Gamescom 2015 in Syrien. Einige Spielszenen aus dem Spiel kennt ihr möglicherweise bereits aus dem einen oder anderen Trailer. In Syrien versucht Lara herauszufinden, was ihr eigentlich genau im Vorgänger Tomb Raider widerfahren ist. So sucht sie die Grabstätte eines Propheten, von der sie sich Hinweise erhofft.

Vom Spielgefühl her orientiert sich Rise of the Tomb Raider selbstverständlich am Vorgänger. Dieses Mal könnt ihr aber auch eure sprachlichen Fähigkeiten ausbauen. Lest ihr Wandreliefs, steigert ihr eure Fertigkeiten beispielsweise der griechischen Sprache. Die setzt ihr dann ein, um längere Texte zu entziffern. Das treibt die Geschichte dann weiter.

Dies wendet ihr unter anderem auch innerhalb des Propheten-Grabes an. Auch sonst möchten die Entwickler die Gräber wieder mehr in den Fokus stellen, wodurch ein abenteuerlicheres Spielgefühl auftreten dürfte und sich der neue Teil wieder mehr an älteren Spielen der "Tomb Raider"-Reihe orientiert.

Rise of the Tomb Raider erscheint voraussichtlich am 13. November exklusiv für die Xbox One. Die Versionen für den PC und PS4 rücken wahrscheinlich erst Ende 2016 nach.

Auch auf der Pressekonferenz von Microsoft gab es einige Spielszenen zu Rise of the Tomb Raider zu sehen.

Tags: Gamescom 2015   Singleplayer   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Rise of the Tomb Raider
The Witcher 3 - Wild Hunt: Grafikmod verbessert Hunderte von Texturen

The Witcher 3 - Wild Hunt: Grafikmod verbessert Hunderte von Texturen

The Witcher 3 - Wild Hunt ist ein von Haus aus hübsches Spiel, welches sich aber zum Zeitpunkt der Veröffentl (...) mehr

Weitere News