Crackdown 3: Komplette Zerstörungen, kooperatives Spiel und mehr

von Frank Bartsch (06. August 2015)

Wenn ihr wollt, dann bleibt in Crackdown 3 kein Stein auf dem anderen. Die Umgebungen sind allesamt zerstörbar - doch eine Einschränkung gibt es dabei.

Ihr könnt tatsächlich die komplette Umgebung zerstören. Das läuft sogar dynamisch ab. Stürzt beispielsweise ein Gebäude ein, so reißt es benachbarte Häuser mit sich. Die Zerstörung wird physikalisch berechnet. Die Entwickler bedienen sich dafür eines Cloud-Servers. Das bedeutet aber auch, dass es die kompletten Auwirkungen eurer Zerstörungswut nur zu sehen gibt, solange ihr online seid.

Im Spiel selbst kämpft ihr gegen verschiedene "Crime Lords". Diese selbsternannten Verbrecherbosse kontrollieren verschiedene Abschnitte in der Spielwelt. Um diese besonderen Gegner zu stellen, müsst ihr sie erst anlocken. Zerstört dazu deren Geschäfte und schon lassen sie sich blicken.

Doch nehmt diese Bossgegner nicht auf die leichte Schulter. Sie stecken auch schonmal in einem Mech, der euch ordentlich einheizen kann.

Euer eigentliches "Werkzeug" im Spiel sind die Autos. Über digitale Schilder erfahrt ihr, wie hoch deren Schadenswerte sind. Um die fahrbaren Geschosse zu verbessern oder auch zu reparieren gibt es verschiedene Möglichkeiten der Anpassungen.

Ihr könnt auch eure eigenen Agenten nach Belieben anpassen und ausstatten. Je nach Spielfortschritt steigen auch diese Spielfiguren dank Erfahrungspunkten auf.

Übrigens müsst ihr nicht allein für Zerstörung sorgen. Ihr könnt die Geschichte des Spiels auch gemeinsam erleben. Wer sich gar menschlichen Gegnern stellen möchte, der kann auch im Mehrspielermodus Gas geben.

Crackdown 3 erscheint voraussichtlich noch in diesem Jahr exklsuiv für Xbox One.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Koop-Modus   Gamescom 2015   Video  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Crackdown 3
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News