Dying Light - The Following: Per Erweiterung im Zombie-Epos Buggys steuern

von Frank Bartsch (06. August 2015)

Demnächst erscheint eine Erweiterung für Techlands Zombie-Überlebensspiel Dying Light (PS4). Neben neuen Gebieten und Gefahren gibt es auch eine ganz neue Spielart in Dying Light - The Following (PS4).

Denn ihr rennt, springt und klettert nicht mehr nur im Spiel, sondern könnt euch hinter das Steuer eines Buggys setzen. Damit wird die Jagd auf die Untoten noch einen Tick rasanter.

Für eure Einsätze erntet dann nicht nur ihr, sondern auch das eingesetzte Fahrzeug Erfahrungspunkte. Die gewonnenen Erfahrungen investiert ihr dann, um euer Vehikel weiter zu verbessern.

Während ihr euch im Hauptspiel mit allerlei Werkzeugen wehrt, liegt der Fokus in der Erweiterung auf dem Einsatz von Schusswaffen.

In einem gänzlich neuen Gebiet, das eher ländlich wirkt, trefft ihr auf Bewohner, die einem Kult angehören. Euer Ziel ist es, dass die Sekte euch traut.

Vertrauen baut ihr durch bestandene Missionen auf. Und je mehr Vertrauen vorherrscht, umso mehr Aufträge könnt ihr erledigen. So steuert ihr das Spielgeschehen selbst.

Ob Dying Light vielleicht irgendwann wieder von der Indizierungsliste kommt? Dann widerfährt dem Spiel ja das gleiche wohlwollende Schicksal wie Doom und Doom 2.

Tags: Singleplayer   DLC   Gamescom 2015  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dying Light
Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News