Dark Souls 3: "Es wird ein Wendepunkt der Reihe"

von Frank Bartsch (10. August 2015)

Hidetaka Miyazaki, der Urvater der "Dark Souls"-Reihe, stellt sich dem Interview. Der Chef von From Software gibt sogar einen Einblick, wie es nach Dark Souls 3 weitergehen könnte.

"Dark Souls ist mein Lebenswerk", erklärt Miyazaki gegenüber dem englischsprachigen Magazin Gamespot. "Alles, was in Dark Souls 3 verarbeitet wird, entspricht meinen persönlichen Vorlieben. Es wird ein Wendepunkt der Reihe."

Auf Nachfrage, was denn genau diese Aussage bedeute, meint Miyazaki, dass er sich das Spielgefühl der Souls-Reihe auch in anderen Genres vorstellen könne.

Künftig ist es also möglich, dass ihr euch nicht nur Drachen, Untoten und riesigen Rittern stellen müsst. Wie wäre es mit bösartigen Robotern oder Außerirdischen?

Doch Miyazaki konkretisiert seine Pläne nicht, sondern gibt nur an, dass "mehrere neue Projekte" bei From Software in Angriff genommen werden.

Dark Souls 3 soll ein wenig anders werden, als der direkte Vorgänger. Das Spiel bietet beispielsweise weniger, dafür aber größere Gebiete.

Was sonst noch alles neu, aber doch irgendwie bekannt sein dürfte, erfahrt ihr in der Vorschau "Vorschau Dark Souls 3 - Das Sterben geht weiter!".

Dark Souls 3 erscheint voraussichtlich Anfang 2016 auf PC, PS4 und Xbox One.

Tags: Fantasy   Gamescom 2015  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dark Souls 3

Dark Souls-Serie



Dark Souls-Serie anzeigen

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News