Wer ist eigentlich? #113: Der Mond aus The Legend of Zelda - Majora's Mask

von Frank Bartsch (16. August 2015)

Selten war die Wahl zum nächsten Charakter für „Wer ist eigentlich?“ umkämpfter. Schlussendlich konnte sich dennoch der Mond aus The Legend of Zelda – Majora’s Mask durchsetzen.

Ohne den Mond wäre das Leben auf der Erde nicht möglich. Blöd nur, wenn dieser droht, wie in Nintendos Spiel, auf den bewohnten Planeten zu stürzen. ACHTUNG! Weiterlesen auf eigene Gefahr. Die weiteren Ausführungen enthalten Hinweise (Spoiler) zur Geschichte von Majora’s Mask.

Doch das macht der Mond nicht freiwillig. Auch wenn der Trabant im Spielverlauf ein ziemlich grimmiges Gesicht zeigt, so untersteht er einer fremden Macht. Das durchgeknallte Horror-Kid samt der mächtigen Maske von Majora (unter deren Einfluss es steht) haben sich verbündet und wollen den Mond auf Termina stürzen lassen.

Ausschlaggebend ist dafür die Macht der Maske. Diese ist ein machtvolles Artefakt und vom Bösen beseelt. Die Maske trachtet nach Chaos und Zerstörung. Stets sucht sie sich einen geeigneten Träger, um die destruktiven Ziele umzusetzen. Horror-Kid ist also eigentlich nur eine willenlose Marionette.

Doch zurück zum Mond. Während sich dieser unaufhaltsam nähert versuchen Link (nicht Zelda!) und seine Begleiterin Taya alles daran zu setzen, dies zu verhindern. Er kennt die Fiesheiten der Maske bereits gut, denn sie sorgte bereits für ordentlich Chaos auf Termina. Er weiß, dass er also eine entsprechende Gegenmacht auf den Plan rufen muss.

Da trifft es sich gut, dass die Vier Giganten verfügbar sind. Naja, so richtig auch nicht, denn die Gottheiten werden gefangen gehalten. Doch Link schafft es, die Herrschaften wieder zu reaktivieren. Denen gelingt es in einem ersten Versuch jedoch nur den Mond auf seinem Vormarsch zu stoppen. Link muss handeln.

Die Maske verlässt Horror-Kid, flieht auf den Mond und übernimmt die Kontrolle. Von diesem Zeitpunkt an, hat der Mond auch ein Gesicht und prägt den Satz: „Ich... Ich bin, um zu verzehren. Verzehren... ALLES!“

Im Inneren des Mondes sieht es indessen ziemlich friedlich aus. Während von außen eine graue Oberfläche mit vielen Kratern und eben das typisch-diabolische Gesicht zu erkennen sind, gibt es drinnen einen wolkenlosen Himmel, samt grüner Wiese und einen ehrwürdigen Baum zu sehen. Diese Umgebung stellt wohl den ursprünglich friedlichen Aspekt des Mondes dar.

Link lässt sich aber nicht täuschen und überwindet auch dieses Abenteuer. Er schafft es Majoras Maske zu besiegen. Die Seele des bösen Wesens löst sich danach auf. Link entkommt noch rechtzeitig aus dem Mond.

Die Vier Giganten schaffen es den Mond ins All zu schleudern. Dort zerspringt er in viele kleine Stücke, die dann einen wunderbaren Regenbogen bilden.

Diese Zerstörung wirkt allerdings etwas hart, trotz der Bedrohung durch den Mond. Denn trotz seiner diabolischen Fratze wirkt er zwischendurch auch traurig. Immerhin steht er unter fremdem Einfluss, während er gen Termina stürzt.

Die sogenannten "Mondtränen", wertvolle Steine, sind zudem vom Himmel gefallen. Es gibt die Theorie, dass der Mond sogar geweint haben soll, weil er unter dem Einfluss der fremden Macht stand.

1 von 12

Wer ist eigentlich der Mond aus Zelda - Majora's Mask

Erster Auftritt:

  • The Legend of Zelda – Majora’s Mask

Besondere Merkmale:

  • droht Termina zu zerstören
  • steht unter der Macht von Majoras Maske
  • setz eine diabolische Fratze auf
  • ist im Inneren recht friedlich

Weitere Auftritte:

So viel zum Mond. Welche Spielfigur sollen wir in der nächsten Folge von "Wer ist eigentlich?" vorstellen?

  1. Finn (Child of Light)
  2. Klaymen (Skullmonkeys)
  3. Styx (Styx – Master of Shadows)

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Dieses Video zu Super Smash Bros. Melee schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

Super Smash Bros-Serie


Super Smash Bros-Serie anzeigen

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Super Smash Bros. Melee

Alle Meinungen