Dark Souls: Spieler besiegt Boss nur mit seiner Stimme (Video)

von Dennis ter Horst (11. August 2015)

Ein großer Liebhaber von Dark Souls hat einen der schwierigsten Boss-Kämpfe des Spiels lediglich mit seiner Stimme besiegt.

Er hat den Controller also beiseite gelegt und nutzt Stimmeingaben, durch die sich sein Charakter bewegt. Dazu nutzt er die englischen Begriffe, um sich zur Seite zu bewegen, auszuweichen oder auch mal einen Heiltrank einzunehmen. Innerhalb des Forums Reddit.com erklärt der Nutzer GMABT auch genau, wie er dies angestellt hat.

So hat er das Programm VoiceAttack genutzt, welches Stimmeingaben in Tastatur-Eingaben umwandeln kann. Schwierig sei es aber gewesen, zum richtigen Zeitpunkt im Spiel zu agieren, da die Eingabe erst 1,5 Sekunden später von seinem Charakter umgesetzt wird. Nach knapp 30 Spielstunden und 485 Bildschirm-Toden hat GMABT es aber geschafft, Dark Souls nur mit seiner Stimme durchzuspielen.

111 Niederlagen musste GMABT bei den Bossen Ornstein und Smaugh hinnehmen. Dies ist übrigens der gleiche Spieler, der Dark Souls bereits mit einer Gitarre von Rock Band durchgespielt hat.

Dark Souls ist für PC, PS3 und Xbox 360 erhältlich. Vor einigen Wochen wurde Dark Souls 3 angekündigt, das voraussichtlich Anfang 2016 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen soll.

In Dark Souls 3 sollen die Gebiete komplexer als bei den Vorgängern ausfallen.

Noch dazu soll Dark Souls 3 einen Wendepunkt der Reihe darstellen.

Tags: Fun   Mod  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dark Souls 3

Dark Souls-Serie



Dark Souls-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News