Mortal Kombat X: Warner stampft die ausstehenden Versionen ersatzlos ein

von Linus Hild (29. August 2015)

Warner stellt die noch ausstehenden Versionen von Mortal Kombat X für PlayStation 3 und Xbox 360 ein. Endgültig. Zuvor wurden seit der Veröffentlichung von Mortal Kombat X die Versionen für die letzte Konsolengeneration immer wieder verschoben.

Das endgültige Aus für die alten Plattformen verkündet Warner nun über ihr englischsprachiges Warner Bros.-Forum. Grund dafür seien vor allem die Qualitätsstandards, die durch die neue Konsolengeneration gesetzt wurden. Den Entwicklern sei es auf der PS3 und Xbox 360 nicht möglich gewesen, dieser Qualität gerecht zu werden. Aus diesem Grund wurden diese Versionen letztendlich auf Eis gelegt. Falls ihr das Spiel vorbestellt hattet, erhalten ihr über euren Händler eine komplette Rückerstattung.

Wie hoch diese genannten Qualitätsstandards wirklich gesetzt wurden, verrät euch der Test: "Mortal Kombat X im Test: Der Grund, weshalb dieses Spiel nicht offiziell in Deutschland erscheint".

Erst vor kurzem gab es eine Überraschung bei dem derben Prügelspiel, denn Mortal Kombat X wurde in Deutschland nicht indiziert. Aus diesem Grund konnte sich Onkel Jo auch in Uffruppe der Kollector's Edition von Mortal Kombat X widmen.

Dieses Video zu Mortal Kombat X schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mortal Kombat X
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News