Dark Souls 3: Das Magie-System ändert sich

von Frank Bartsch (09. September 2015)

In Dark Souls 3 ändert sich einiges. Nun ist bekannt, dass sich auch der Einsatz von Magie etwas anders darstellen wird. So sollen sich eure Zauber der Weiterentwicklung eurer Spielfigur anpassen.

"Wir wollen nicht nur unterschiedliche Ausprägungen gleicher Zauber darstellen (zum Beispiel Speer- oder Blitz-Typ), sondern versuchen verschiedene Charakteristika der Sprüche darzustellen, die passend zum jeweiligen Spieltyp gewählt werden können", erklärt Produzent Hidetaka Miyazaki gegenüber dem englischsprachigen Magazin Game Informer.

Wie genau das aussehen soll, lässt Miyazaki offen. Doch er gibt an, dass der Einsatz von Zaubern an den Waffeneinsatz angelehnt sein soll. Denn je nach gewählter Waffe und auch deren Verbesserung könnt ihr euren Spieltyp ausleben. Diese Individualität soll nun durch den Einsatz von Magie auch besser möglich sein.

Doch das Spiel versucht auch den Spagat zu Altbekanntem herzustellen. Pyromantiker und Kleriker dürfen wieder auf Feuerkräfte und Wunder zurückgreifen.

Neu ist aber auch der Ressourcenverbrauch für Magie. Während ihr in Dark Souls 2 und dessen Vorgänger Magie wie Munition verbraucht habt und diese nur am Leuchtfeuer auffüllen konntet, gibt es in Dark Souls 3 ein neues System für den Magie-Verbrauch.

Denn damit orientiert sich das neue Spiel an Demon's Souls. Ihr erkennt wieder an einem Balken, wie viel Magie euch noch zur Verfügung steht. Das heißt einfach übersetzt: einfache Zauber verbrauchen wenig von eurer verfügbaren Energie, während mächtige Zauber den Verbrauch nach oben kurbeln werden.

Welche Neuerungen es sonst noch in Dark Souls 3 geben wird, erfahrt ihr aus der spieletipps-Vorschau "Dark Souls 3 - Das Sterben geht weiter!".

Dark Souls 3 erscheint voraussichtlich Anfang 2016 für PS4 und Xbox One. Eine PC-Fassung ist auch in Arbeit.

Tags: Singleplayer   Fantasy   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dark Souls 3

Dark Souls-Serie



Dark Souls-Serie anzeigen

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News