Destiny: Das alles bringt euch die große Aktualisierung 2.0

von Sören Wetterau (09. September 2015)

In wenigen Tagen soll mit Destiny - König der Besessenen die bislang größte Erweiterung für Bungies Online-Shooter erscheinen. Passend dazu veröffentlicht der Entwickler Aktualisierung 2.0 für das Hauptspiel.

Diese ändert zahlreiche Elemente von Destiny, wie der Youtube-Nutzer Arrekz Gaming in einem englischsprachigen Video aufzeigt. Die größte Änderung betrifft vermutlich das Licht-Level. Bislang war es so, dass ihr ab Stufe 20 nur noch durch Gegenstände mit entsprechenden Licht-Bonus stärker werden konntet. Fortan könnt ihr bis Stufe 34 ganz normal über Erfahrungspunkte leveln und die Licht-Boni addieren sich zu einem separatem Licht-Level, welches sowohl eure offensiven, als auch defensiven Möglichkeiten stärkt.

Ebenfalls neu ist der Aufgabenbildschirm in der Charakterübersicht. Hier findet ihr all eure aktiven Aufgaben und Missionen. Abgebrochene Aufträge können nun ganz einfach in der Halle der Hüter wieder angenommen werden. Bei den Beutezügen könnt ihr bis zu 16 Stück auf einmal annehmen. Kopfgelder aus dem ersten Destiny-Jahr, die ihr nicht abgeschlossen habt, werden mit Aktualisierung 2.0 automatisch abgebrochen. Nicht beendete exotische Kopfgelder werden hingegen automatisch abgeschlossen.

Aktualisierung 2.0 greift euch außerdem bei den Währungen unter die Arme und vereinfacht das System. Die Vorhut- und Schmelztiegel-Marken werden zu legendären Marken zusammengefasst und sind accountübergreifend. Hinzu kommen Sammlungen, die ebenfalls accountübergreifend sind. Bei verschiedenen Händlern könnt ihr die Blaupausen erwerben, die ihr schon einmal mit euren Hütern gefunden habt. Somit kommt ihr nun wesentlich einfacher mit Zweitcharakteren an Gegenstände heran, die ihr mit eurem Hauptcharakter schon einmal gefunden habt. Die Größe des Tresors wurde übrigens verdoppelt.

Neben den vielen großen Änderungen gibt es auch kleinere Verbesserungen. Zwischensequenzen können via Knopfdruck übersprungen werden und euren Hüter könnt ihr jetzt mit oder ohne Helmansicht begutachten.

1 von 203

Destiny - das neue Bungie-Spiel im Überblick

Viel mehr inhaltliche Ergänzungen gibt es voraussichtlich ab dem 15. September mit Destiny - König der Besessenen für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One. Was in der Erweiterung alles drin steckt, haben wir für euch schon zusammengefasst.

Dieses Video zu Destiny - König der Besessenen schon gesehen?

Tags: Deathmatch   Multiplayer   Online-Zwang   Video   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Destiny - König der Besessenen
Star Wars Battlefront: So könnt ihr ab kommender Woche gratis spielen

Star Wars Battlefront: So könnt ihr ab kommender Woche gratis spielen

Mit den Diensten EA Access und Origin Access hat Spielhersteller Electronic Arts (EA) zwei Dienste geschaffen, die euch (...) mehr

Weitere News