Resident Evil - Umbrella Corps für PC und PlayStation 4 angekündigt

von Sören Wetterau (15. September 2015)

Zuletzt machte die Reihe eher durch Neuauflagen auf sich aufmerksam, jetzt folgt ein komplett neues Spiel. Capcom kündigt im Rahmen der Tokyo Games Show 2015 Resident Evil - Umbrella Corps an.

Dabei handelt es sich aber um keinen Nachfolger von Resident Evil 6, sondern um einen kompetitiven Mehrspieler-Shooter im Universum von Resident Evil. Laut Capcom liegt der Fokus auf schnellen Team-Kämpfen in kompakten, sprich kleinen und beengten Arenen. Diese Zonen sind bekannten Schauplätzen aus der gesamten Reihe nachempfunden, wodurch Serienanhänger sie schnell wiedererkennen. Als Spieler könnt ihr euch mit typischen Feuerwaffen und Granaten sowie mit einer Axt zur Wehr setzen. Außerdem gibt es noch Schilde und Spike-Schuhe. Letztere sind besonders wichtig, da ihr nicht nur gegen andere Söldner kämpft, sondern auch gegen Zombies und gegen die hilft bekanntlich ein gesunder Tritt vor den Kopf.

Einer der Spielmodi heißt "One Life Deathmatch" und ist ein üblicher "Team Deathmatch"-Modus mit dem Kniff, dass ihr lediglich ein Leben habt. Capcom verspricht spielerisch ein analoges Deckungs- und Zielsystem, welches eine hohe Genauigkeit bieten soll.

Resident Evil - Umbrella Corps erscheint voraussichtlich Anfang 2016 für PC und PlayStation 4. Den Mehrspieler-Shooter veröffentlicht Capcom ausschließlich digital zum Preis von rund 30 Euro. Technisch basiert das Spiel übrigens auf der aktuellen Grafikroutine Unity.

Das bislang letzte originale "Resident Evil"-Spiel war die Neuauflage des ersten Teils namens Resident Evil Remastered. Wie gut die ist, erfahrt ihr im Blickpunkt "10 neue Download-Spiele #50: Neuerscheinungen und verpasste Perlen". Aufgrund des Verkaufserfolges, arbeitet Capcom mittlerweile schon an den nächsten Neuauflagen. Zum einen ist das Resident Evil 0, zum anderen Resident Evil 2.

Tags: TGS   Video   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Umbrella Corps

Letzte Inhalte zum Spiel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News