Mass Effect: EA plant Freizeitpark-Attraktion für 2016

von Sören Wetterau (30. September 2015)

Mass Effect wird Realität: Electronic Arts und der Freizeitpark California's Great America planen für 2016 eine eigene Attraktion rund um die Spielereihe von Entwickler Bioware.

Auf der Website des kalifornischen Freizeitparks spricht man von einem "dynamischen 3D-Abenteuer" und einer interaktiven Fahrt, die von einem echten Schauspieler begleitet wird. Zum Einsatz kommen 3D-Technniekn und 4D-Effekte. Bei Letzterem dürfte es sich wohl um hydraulische Rütteleffekte handeln, obwohl die Mitteilung da nicht näher ins Detail geht.

Wie genau die Attraktion aussieht, verrät die Mitteilung ebenso wenig. Es heißt lediglich, dass es sich um das bevorzugte Fortbewegungsmittel von Commander Shepard handelt. Es könnte demnach das Raumschiff Normandy beziehungsweise Normandy 2 sein, welches Shepard seit dem ersten Teil der Reihe als mobile Basis dient. Weitere Details sollen im kommenden Jahr folgen, darunter der genaue Starttermin der neuen Attraktion.

6 von 35

Mass Effect 3: Gemeinsam gegen die Reaper

2016 taucht Mass Effect aber hoffentlich nicht nur in einem Freizeitpark auf, sondern voraussichtlich auch auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One. Auf der vergangenen E3 kündigte Bioware nämlich Mass Effect - Andromeda für Winter 2016 an.

Nur eine eigene Attraktion ist für den Hersteller Ubisoft zu wenig. Dieser plant stattdessen für 2020 die Eröffnung eines komplett eigenen Freizeitparks rund um die Serien Assassin's Creed, Rabbids und Co.. Als Schauplatz dient übrigens Kuala Lumpur in Malaysia.

Dieses Video zu Mass Effect - Andromeda schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen
Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News