Metal Gear: Neuauflage des Klassikers in der Unreal Engine 4

von Julian Laschewski (07. Oktober 2015)

"Metal Gear"-Enthusiast und Freizeit-Entwickler "Boker" hat es sich zur Aufgabe gemacht, den NES-Klassiker Metal Gear mithilfe der Grafiktechnik Unreal Engine 4 nachzubauen. Der allererste Teil der Reihe erschien 1987 und ist um einiges kleiner als seine Nachfolger, wodurch ein Nachbau nicht unmöglich scheint.

Bokers Projekt nennt sich "Outer Heaven" und lässt euch die originale Geschichte von Metal Gear nachspielen. Solid Snake, Neuzugang in der Foxhound-Einheit, wird von Big Boss nach Südafrika in eine Festung namens Outer Heaven geschickt. Er soll ein verlorengegangenes Mitglied der Truppe, nämlich Gray Fox, finden und zurückholen. Und während er gerade da ist, kann er auch direkt die Waffe Metal Gear untersuchen.

Während das originale Spiel in 2D präsentiert und aus der Vogelperspektive gespielt wird, orientiert sich der Nachbau an aktuellen "Metal Gear Solid"-Teilen. Die Spielmechanik soll dabei auf Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain beruhen.

Ein Video und erste Bilder gibt es bereits.


Outer Heaven Teaser - Indie DB

Quelle: Indie DB

Das kurze Filmchen sieht in jedem Fall schon nicht schlecht aus. Sofern Entwickler Boker halten kann, was er verspricht, erwartet Anhänger der Serie allem Anschein nach eine solide Umsetzung.

Solltet Ihr immer noch am fünften Teil der Serie sitzen, guckt euch am besten unsere Komplettlösung mit S-Rang Video-Walkthrough an. Damit sollte das Spiel erheblich leichter werden.

Dieses Video zu MGS 5 schon gesehen?

Tags: Indie   Mod  

Kommentare anzeigen

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain

Alle Meinungen