Star Wars Battlefront: Betaphase um einen Tag verlängert

von Frank Bartsch (12. Oktober 2015)

Electronic Arts gibt bekannt, dass ihr noch länger in Star Wars Battlefront reinschnuppern könnt. Die offene Betaphase ist um einen Tag verlängert.

Somit könnt ihr noch bis morgen, den 13. Oktober, die Betaphase von Star Wars Battlefront spielen. Zu welchem Zeitpunkt der Zugang dann genau nicht mehr möglich sein wird, gibt Hersteller EA über den Blog von Star Wars Battlefront jedoch nicht bekannt.

In der Betaphase könnt ihr verschiedene Modi und Gegenden erkunden. So landet ihr beispielsweise auf Tatooine oder dem frostigen Himmelskörper Hoth.

EA möchte den zusätzlich eingeschobenen Tag nutzen, um das Netzwerk noch weiter zu testen und auch an Belastungsgrenzen zu führen. Solltet ihr also während der Testphase Zugangsprobleme haben, dann ärgert euch nicht.

EA und Entwickler Dice versuchen damit nur das Spielergebnis zu optimieren, so dass Star Wars Battlefront hoffentlich stabil läuft, wenn es voraussichtlich am 17. November für PC, PS4 und Xbox One erscheint.

Erste, technische Probleme in der Betaphase von Star Wars Battlefront sind übrigens auch schon beseitigt.

Auch spieletipps hat die Betaphase bereits getestet. Lest dazu die ironisch angehauchte Vorschau "Star Wars Battlefront: 5 Gründe, weshalb ihr die Beta nicht braucht".

Dieses Video zu Star Wars Battlefront schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Beta  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars Battlefront
RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News