Freitag der 13. - Das Spiel: Kickstarter für Jason Voorhees gestartet

von Julian Laschewski (14. Oktober 2015)

Seit kurzem findet ihr auf der "Crowdfunding"-Seite Kickstarter das ambitionierte Videospielprojekt Freitag der 13. - Das Spiel. Angedacht als "asymmetrische Mehrspieler"-Erfahrung schlüpft ihr entweder in die Rolle des untoten Serienmörders Jason Voorhees oder von sieben Lageraufpassern.

Das Spiel begann als "Slasher Vol.1: Summer Camp" und sollte eigentlich nur an die Horror-Ikone Jason aus der bekannten Filmreihe angelehnt sein. Nachdem die Entwickler das Spiel ankündigten, hat sich "Freitag der 13."-Erfinder Sean S. Cunningham mit ihnen in Verbindung gesetzt und ihnen die Videospiel-Lizenz zum Film angeboten.

Da die Entwickler schon einen funktioniernden Prototypen ihres Spiels hatten, konnten sie darauf die "Freitag der 13."-Lizenz aufbauen und das Spiel laut eigener Aussage viel größer machen, als es anfangs geplant war. Im nachfolgenden Video könnt ihr euch davon ein eigenes Bild machen.

Sollte eure Neugier geweckt und das Portemonnaie gezückt sein, könnt ihr die Entwickler schon ab knapp 20 Euro unterstützen und bekommt im Gegenzug das Spiel in digitaler Version. Wollt ihr das Spiel schon früher als am angedachten Veröffentlichungstermin im Oktober 2016 spielen, könnt ihr an der exklusiven PC-Beta für knapp 35 Euro teilnehmen.

Wer im Geld schwimmt, darf sich sogar für knapp 9.000 Euro im Spiel verewigen lassen - als spielbarer Charakter! Außerdem erhaltet ihr für den Preis noch eine Einladung zur Veröffentlichungsparty und das Spiel als physische Kopie mit Unterschriften der Entwickler. Sollte das euren Rahmen sprengen (wovon im Normalfall auszugehen ist), gibt es noch eine handvoll anderer Belohnungen.

Kickstarter erfreut sich großer Beliebheit bei Entwicklern, die ihre Projekte ohne den Rückhalt eines Herstellers auf den Markt bringen wollen. Wie gut das funktionieren kann, erfuhr zum Beispiel Castlevania-Erfinder Koji Igarashi mit dem Kickstarter-Projekt Bloodstained.

Ähnlich erging es auch den ehemaligen Mitarbeitern von Rare, die mit Yooka-Laylee einen Kickstarter-Erfolg erzielen konnten.

Tags: Kickstarter   Video  

Kommentare anzeigen
3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News